14. September 2020
14.09.2020
Mallorca Zeitung

Wieder Flüchtlingsboot nahe Mallorca entdeckt

Es ist das dritte Boot innerhalb weniger Tage, das die kleine Felseninsel Cabrera vor Mallorca erreicht hat

14.09.2020 | 11:07
Mitarbeiter der Seenotrettung brachten die Insassen des Flüchtlingsbootes nach Palma de Mallorca

Ein Flüchtlingsboot mit 15 Insassen hat am frühen Montagmorgen (14.9.) die kleine Felseninsel Cabrera südlich von Mallorca erreicht. Das berichtet die Abordnung der spanischen Zentralregierung auf den Balearen in einer Pressemitteilung.

Wie es heißt, war das Boot gegen 2 Uhr morgens von der Besatzung eines Handelsschiffs entdeckt worden. Sie schalteten die Seenotrettung ein, die die Insassen zum Hafen von Palma de Mallorca brachte. Dort wurden sie von Mitarbeitern des Roten Kreuzes sowie den Sicherheitskräften empfangen.

Es ist bereits das dirtte Flüchtlingsboot innerhalb weniger Tage. Erst am Freitag (11.9.) und Samstag waren zwei Boote mit insgesamt 28 Insassen im Gebiet von Cabrera entdeckt worden. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |