14. September 2020
14.09.2020
Mallorca Zeitung

Polizei klärt Serie von Einbrüchen in Ferienhäuser auf Mallorca auf

Die Beamten nahmen einen polizeibekannten Dieb fest. Der Mann wurde in Untersuchungshaft eingewiesen

14.09.2020 | 15:30
Die Guardia Civil nahm den Einbrecher fest.

Die Guardia Civil hat einen Einbrecher festgenommen, der im Norden von Mallorca sein Unwesen getrieben haben soll. Dem Mann werden 13 Einbrüche in Ferienhäuser in der Gemeinde Pollença zur Last gelegt.

Wie aus einer Pressemitteilung vom Montag (14.9.) hervorgeht, nahmen die Beamten die Ermittlungen auf, nachdem mehrere Anzeigen eingegangen waren. Die Vorgehensweise des Diebs war stets gleich. Er wartete darauf, bis die Bewohner das Ferienhaus für einen Ausflug zum Strand oder in die Stadt verließen. Daraufhin brach er Türen oder Fenster auf und entwendete alle Wertsachen, die er in kurzer Zeit fand.

Die Ermittler stellten schnell fest, dass es sich um einen vorbestraften Einbrecher handelt. Sie machten den Mann ausfindig und nahmen ihn fest. Der Haftrichter schickte ihn ins Gefängnis. Die Polizei konnte Wertsachen in Höhe von 5.000 Euro sicherstellen und den Eigentümern zurückgeben. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |