21. September 2020
21.09.2020
Mallorca Zeitung

Gewitterschauer auf Mallorca sorgt für Überschwemmungen

Am Montag (21.9) goss es vor allem im Gebiet von Cala Ratjada kräftig

21.09.2020 | 19:30

Infolge eines Gewitterregens ist es auf Mallorca am Montag (21.9.) zu Überschwemmungen gekommen. Vor allem im Gebiet von Cala Ratjada, Son Moll und sa Font de la Cala regnete es kräftig, und es hieß wie so oft bei Herbstgewittern auf Mallorca "Land unter". 

Nach Angaben des Wetterdienstes fielen im Gebiet von Cala Ratjada 63,5 Liter pro Quadratmeter innerhalb von nur anderthalb Stunden. Mehrere Straßen wurden überschwemmt. Im Gebiet von Son Moll rissen die Wassermassen nach Angaben der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" den Pkw eines Mannes mit sich, er konnte sich aber letztendlich aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Mehrere Keller wurden überschwemmt. Offenbar ein Blitz löste einen kleinen Waldbrand aus, er wurde aber durch den intensiven Regen schnell gelöscht.

In sa Font de sa Cala ließ der Regen den Sturzbach anschwellen. Das Wasser riss auf dem Weg zum Meer Äste und Steine mit sich und überschwemmte Parkplätze und Grünzonen. In Pollença wurden 14,2 Liter pro Quadratmeter registriert, in Artà, 5,8, in Port de Pollença 3,4 Liter.  /ff

Die weiteren Aussichten

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |