22. September 2020
22.09.2020
Mallorca Zeitung

Guardia Civil entdeckt auf Mallorca riesige Marihuana-Plantage

Die Polizei hat die sechs Betreiber festgenommen

22.09.2020 | 15:24
Eine leichte gärtnerische Tätigkeit ist eine willkommene Abwechslung zum Polizisten-Alltag.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat eine Plantage mit 724 Cannabis-Pflanzen im Gebiet des Weilers Ruberts in der Inselmitte entdeckt. Laut der Behörde handelt es sich um eine der größten Plantagen, die in den vergangenen Jahren auf der Insel aufgespürt worden ist. Sechs Personen wurden vorläufig festgenommen.

Die Polizei hatte wegen des Verdachts, dass in dem Gebiet Cannabis angebaut wird, Ruberts einen Besuch abgestattet. Wortwörtlich der Nase nach sind die Beamten die Wege abgelaufen und stießen auf die Finca, wo sie die Plantage entdeckten.

Die Polizisten dürften sich bei bis zu vier Meter hohen Pflanzen ein bisschen wie im Dschungel gefühlt haben. Zudem fand die Guardia Civil auch 40 Kilo getrocknete Pflanzen.

Die Beamten betätigten sich als Gärtner und entfernten die Pflanzen zum einfacheren Transport aus den Blumentöpfen. Mehrere Lastwagen holten die Ernte ab und brachten die Pflanzen auf die Polizeiwache. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |