30. September 2020
30.09.2020
Mallorca Zeitung

Linkskoalition im Rathaus Felanitx geplatzt

Bürgermeister Jaume Monserrat (PI) bricht mit den Sozialisten. Die Ratsleute vom Bloc treten zurück

30.09.2020 | 12:05
Die drei Ratsleute vom Bloc sind am Dienstag (29.9) zurückgetreten.

Nach einem schwelenden Streit ist im Rathaus Felanitx auf Mallorca die regierende Linkskoalition endgültig geplatzt. Bürgermeister Jaume Monserrat (PI) entband die Ratsleute der Sozialisten von ihren Aufgaben. Die Ratsvertreter der Linksgruppierung Bloc traten daraufhin am Dienstag (29.9.) zurück.

Monserrat sucht jetzt nach einer neuen Mehrheit oder zumindest nach einer stabilen Minderheitsregierung. Als wahrscheinlicher Koalitionspartner boten sich die konservativen Ratsmitglieder der Volkspartei (PP) an. Er werde alles tun, um in diesen schweren Krisenzeiten so bald wie möglich eine handlungsfähige Regierung zu formieren, so Monserrat am Dienstag.

Vorangegangen war ein parteiinterner Streit innerhalb der Sozialisten. Der Ortsverbandsvorsitzende Joan Aznar trat aus der PSOE aus, um als parteiloser Ratsherr weiterzuregieren. Dies galt als Protest gegen Xisco Duarte, der bei den Kommunalwahlen 2019 als sozialistischer Spitzenkandidat angetreten war. Gemäß der Einigung mit PI und Bloc sollte Duarte das Bürgermeisteramt ab 2021 übernehmen. Dies gilt nun als unwahrscheinlich. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |