03. Oktober 2020
03.10.2020
Mallorca Zeitung

15 Müllsäcke voll: Freiwillige säubern den Strand zwischen Alcúdia und Pollença

Die Plastiksammler haben sich bei ihrem Engagement aufgeteilt, um die Gesundheitsvorschriften einzuhalten

03.10.2020 | 17:36
Frewillige Helfer bei der Müllsammelaktion.

20 Freiwillige haben am Samstag (3.10.) am zweiten "Tag des Plastiksammelns" teilgenommen, der sich an dem Strandabschnitt abspielte, der Alcúdia und Pollença verbindet. Um die Gesundheitsvorgaben auf Mallorca zu erfüllen, teilten sich die Helfer in zwei Gruppen von zehn Personen auf.

Die Teilnehmer kamen überwiegend aus Sa Pobla, aber auch aus Port de Pollença, Búger oder Santa Ponça. Insgesamt füllten sie 15 Müllsäcke, vor allem mit Plastik, Dosen, Angelschnüren und Atemschutzmasken sowie anderem Abfall. 

Notwendigkeit, die Strände sauber zu halten


Das Rathaus von Pollença hat die Freiwilligen mit Materialen wie Säcken und Handschuhen unterstützt. Doch diese betonten, die Initiative selbst gestartet zu haben, "aus der Notwendigkeit, die Strände sauber zu halten".

Die Landesregierung hatte Ende September die Kampagne #LlévateUnPlástico vorgestellt, um die Küsten der Balearen vom Unrat zu befreien. Mehr dazu hier: Bei jedem Strandbesuch auf Mallorca ein bisschen Plastikmüll weniger.  /bro

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |