03. Oktober 2020
03.10.2020
Mallorca Zeitung

Ernüchternde Zahlen: 85 Prozent weniger Touristen auf den Balearen

Selbst im wichtigsten Monat August kamen insgesamt weniger als eine halbe Million internationale Urlauber

03.10.2020 | 15:07
Der Strand in Peguera war im August wie ausgestorben.

Von Januar bis August 2020 haben 85 Prozent weniger internationale Touristen die Balearen besucht als im Vorjahr. Das geht aus den Zahlen hervor, die das spanische Statistikamt (INE) am Freitag (2.10.) vorlegte. Insgesamt kamen nur etwas mehr als 1,4 Millionen Urlauber nach Mallorca und auf die Nachbarinseln, während es 2019 im gleichen Zeitraum 10,1 Millionen gewesen waren.

Sogar im Hauptsaison-Monat August empfingen die Balearen nur 453.794 Gäste. Im Vergleich zu den 2,3 Millionen im Vorjahr ein herber Einbruch, der einerseits mit der von Großbritannien beschlossenen Quarantäne für Reiserückkehrer, zum anderen mit der später ausgesprochenen Reisewarnung aus Deutschland zusammenhängt.

73 Prozent weniger Urlauber in ganz Spanien


In ganz Spanien sind die Urlauberzahlen in den ersten acht Monaten des Pandemie-Jahren um 73 Prozent zurückgegangen, im Monat August um 76 Prozent. Auf dem spanischen Festland kamen dabei die meisten Urlauber aus Frankreich, wo keine Einschränkungen für Reisen nach Spanien galten und die Anreise auch mit dem Auto möglich war.  /bro 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |