09. Oktober 2020
09.10.2020
Mallorca Zeitung

Karmen fliegt über die Dächer von Palma de Mallorca

Anlässlich der Messe Còmic Nostrum präsentiert der mallorquinische Comic-Zeichner Guillem March sein persönlichstes Werk noch bis zum 14. November in einer Ausstellung

09.10.2020 | 15:25
Marchs Karmen, die über die Dächer von Palma de Mallorca fliegt.

Der mallorquinische Comic-Zeichner Guillem March ist anlässlich der diesjährigen Ausgabe der Messe Còmic Nostrum, die vom 14. bis zum 18. Oktober in Palma de Mallorca stattfindet, prominent mit eigener Ausstellung vertreten. Darin stellt er noch bis zum 14. November in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums Misericòrdia in Palma de Mallorca sein neustes Werk "Karmen" vor. Sowohl die Geschichte als auch die Zeichnungen des beim französischen Verlag Dupuis erschienenen Werkes stammen aus Marchs Feder. Damit geht für den Mallorquiner ein Traum in Erfüllung. 

"Ich freue ich sehr, in Palma de Mallorca ausstellen zu dürfen", sagte der Autor, der vor allem für den französischen und amerikanischen Markt arbeitet, gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". "Karmen" sei als ganz persönliches Werk schon vor etwa zehn Jahren geboren worden. Bis sie ihren eigenen Comic bekommen habe, hätte es allerdings eine Weile gedauert, so March, der hauptsächlich Auftragsarbeiten anfertigt.

Hintergrund: Der Mallorquiner Guillem March zeichnet die neue Batman-Serie

Seit 2009 arbeitet er für Dupuis, ein Jahr zuvor begann sein Abenteuer mit dem beliebten amerikanischen Comic-Verlag DC Comics. March ist bekannt für sein Talent, weibliche Charaktere mit einem gewissen erotischen Touch auf eben seine ganz besondere Weise zu zeichnen. Für das Werk "Karmen" ließ Dupuis March fast komplett freie Hand. Gesagt, getan.

Sehr präsent komm in "Karmen" etwa die Balearen-Hauptstadt Palma de Mallorca, in der er selbst lebt, mit ihren verschiedenen Schauplätzen vor: etwa der Plaça d'Espanya, der Plaza de las Columnas, der Einkaufsstraße Jaime III, dem Mercat d'Olivar, dem Rathausplatz, der Kathedrale oder dem Paseo Marítimo. "Das Werk ist eine Tour durch die Stadt", so March, dessen Zeichenstudio sich im nördlich der Stadt gelegenen Parc Bit befindet. 


Eine weitere Protagonistin neben Karmen ist Catalina. Die Geschichten um sie herum sprechen ganz verschiedene Themen an, etwa das Leben und den Tod, die Veränderung, falsche Entscheidungen und wie diese einen beeinflussen. Auch ganz sensible Themen wie Suizid, was bei den meisten Superhelden ja bekanntermaßen eher nicht so gut ankommt, behandelt March in seinem neusten Werk. "Ich habe mir selbst keinerlei Zensur auferlegt", so March. 

Hintergrund: Die Kunst, seine Freunde nackt am Strand zu malen

March ist derzeit Teil des Kreativteams von Batman, der bekanntesten Kollektion von DC Comics und hat daher zuletzt noch mehr Bekanntheit erlangt. Nebenbei arbeitet er noch an anderen eigenen Projekten, wie den Summer-Muse-Kollektionen, bei denen er etwa seine Freunde nackt am Strand malt. Neben seinen Zeichnungen aus "Karmen" wird es im Kulturzentrum Misericòrdia auch andere seiner Projekte zu bestaunen geben. /sw

Instagram: guillemmarc

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |