19. Oktober 2020
19.10.2020
Mallorca Zeitung

Fast 90 Verletzte bei Unfällen mit E-Rollern in Palma de Mallorca

Die Verkehrsunfälle mit Fahrrädern sind dagegen um 50 Prozent zurückgegangen

19.10.2020 | 10:11
Fast 90 Verletzte bei Unfällen mit E-Rollern in Palma de Mallorca

Die wachsende Beliebtheit von E-Rollern in Palma de Mallorca hat sich nun auch in der Unfallquote niedergeschlagen. Im Verlauf der bisherigen neun Monate dieses Jahres verzeichnete die Stadt 99 Unfälle mit Elektrorollern. Bei 87 davon wurden die Fahrer verletzt, in zwei Fällen schwer. Das geht aus einer Statistik der Ortspolizei hervor. 

Die Zahl überschreitet schon jetzt die des Vorjahrs, in dem es insgesamt 96 Unfälle gab. Und sie liegt über der Quote der Verkehrsunfälle mit Fahrrädern, die im Vergleich zum vergangenen Jahr um 50 Prozent zurückgegangen sind und in den ersten neun Monaten auf 92 Unfälle mit 90 Verletzten und zwei Schwerverletzten kommt.

Meist nur leichte Verletzungen


Wie die Polizei betonte, handelt es sich bei den Unfällen mit E-Rollern nur in wenigen Fällen um Verletzungen, bei denen die Fahrer ins Krankenhaus müssen. In den meisten Fällen tragen die Betroffenen Kratzer oder Prellungen davon.  /bro

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |