25. November 2020
25.11.2020
Mallorca Zeitung

Mallorca-Politiker beklagt rassistische Black Friday-Werbung

Ein Möbelhaus bewirbt auf ziemlich dämliche Weise die Rabattaktion

25.11.2020 | 10:34
Wenn Sie wissen, um welches Unternehmen es sich handelt, dann kaufen Sie dort bitte nicht mehr ein.

Der Black Friday steht am Freitag (27.11.) an. Viele Geschäfte haben sich Werbemöglichkeiten für die Rabattaktion überlegt. Ein Möbelhaus griff aber völlig daneben, wie der Mallorca-Politiker Guillem Balboa kritisiert. "Nuestro black te regala el IVA" (Unser Schwarzer schenkt dir die Mehrwertsteuer), heißt es auf dem Plakat des Unternehmens.

Balboa wendete sich in den sozialen Netzwerken an die Firma. "Der Kapitalismus und die Regeln der freien Marktwirtschaft haben uns zu dem getrieben. Ich werde nie wieder bei diesem Unternehmen einkaufen und rufe alle dazu auf, das ebenfalls zu unterlassen. Das ist keine persönliche Angelegenheit, sondern eine politische."

Balboa, Politiker der linkökologischen Regionalpartei Més, hatte im Juni eine Anti-Rassismus-Demonstration auf Mallorca veranstaltet, die sich mit der "Black Lives Matter"-Bewegung aus den USA solidarisierte. Sein Bruder Armando Buika führt am Wochenende im Teatre Principal ein Stück über Rassismus auf. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der MZ vom 26. November oder im E-Paper. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |