05. Dezember 2020
05.12.2020
Mallorca Zeitung

Diese Weihnachtsmärkte auf Mallorca finden (nicht) statt

Einige vor allem bei Deutschen beliebte Märkte mussten wegen der Pandemie abgesagt werden. An Glühwein, handgemachte Deko und Geschenke kommen Sie trotzdem. Wir verraten, wo

05.12.2020 | 01:00
Ob Baumschmuck oder Deko für die Wohnung: Auf einer Auswahl an Märkten werden Sie fündig.

Nicht an allen Orten auf Mallorca werden in diesem Pandemie-Jahr Weihnachtsmärkte (mercadillos de Navidad) stattfinden (siehe ganz unten). An folgenden Orten finden Sie aber in der Adventszeit noch Geschenke und Deko (Artikel wird ständig aktualisiert, kurzfristige Änderungen sind dennoch möglich):

  • Stadt Palma de Mallorca: Noch bis zum 6. Januar weihnachtet es täglich von10 bis 21 Uhr auf der Plaça Major, der Plaça d'Espanya (hier steht auch ein Stand mit Glühwein und deutschen Würsten), der Porta Pintada und den Ramblas
  • Petra: Am 12. Dezember von 17 bis 22 Uhr wird's auf der Plaça del Pare Serra in Petra weihnachtlich, auch dank Live-Musik
  • RataMarket Palma de Mallorca: Im Innenhof des Kulturzentrums Misericòrdia (Plaça de l'hospital, 4) findet am 12. und 13. Dezember von 10.30 bis 19.30 Uhr die Weihnachtsausgabe des Rata Market mit über 40 Ständen statt. Der Eintritt für das Event mit Live-Musik und Foodtrucks ist frei, die Teilnehmerzahl auf 300 begrenzt. Aussteller und Infos: www.ratamarket.com
  • Auch die schwedische Kirchengemeinde in Palma de Mallorca (Svenska Kyrkan, C/. Joan Miró, 113) eröffnet die Weihnachtssaison mit ihrem traditionellen Basar. Noch bis zum 20. Dezember gibt es montags, dienstags (außer 8.12.), mittwochs und sonntags von 10 bis 13 Uhr Weihnachtsgeschenke unt typisch weihnachtliche Leckereien. 
  • Gemeinde Llucmajor: Am 12. Dezember gibt es von 10.30 bis 16.30 Uhr in Son Veri Nou (Carrer Rambla 2) Kleidung, Schmuck, Weihnachtsgeschenke und Leckereien zu kaufen. Ein Glas Glühwein gibt es für Besucher umsonst. Am 19. Dezember herrscht im Bereich der Küstenorte auf der Plaça de l'Almirall Joan de Borbó von 17 bis 21 Uhr Weihnachtsflair. Um 19 Uhr sammelt der cartero real, der Gehilfe der Heiligen Drei Könige, die Wunschzettel der Kinder ein. Es gibt Live-Musik. Am 20. Dezember von 16 bis 20 Uhr ist dann Markt auf der Plaça Mayor in Arenal angesagt. Dazu gibt's Swing-Musik. Um 17 Uhr kommt im Parque Joan Ferrer der cartero real, um die Wunschzettel der Kleinen einzusammeln.
  •  EastXmas Market in Santanyí: Vom 19. Dezember bis 6. Januar organisiert Paco Martínez vom Restaurant „East 26" zusammen mit Jens Becher von der Event-Finca auf dem Vorplatz vom Henri Likes Pizza (Carrer d'en Manuel de Falla, 12) erstmals einen Weihnachtsmarkt. Ein Teil der Einnahmen des Weihnachtsbaumverkaufs geht dank der Zusammenarbeit mit „Hope Mallorca" an hungerleidende Familien. Zudem gibt es ein Bühnenprogramm, Musik sowie ein Fotoset mit Winterlandschaft und der Weihnachtsmann kommt (Datum noch unklar). Täglich (außer am 31.12.) von 16–21 Uhr, mittwochs und samstags ab 11 Uhr.
  • Porto Petro: Der Ort an der Ostküste plant für den 19. und 20. Dezember einen weiteren Charity-Weihnachtsmarkt im Caló des Moix von 12 bis 17 Uhr.
  • Binissalem: Im Kulturzentrum Can Gelabert (Carrer de la Portella, 0) gibt's am 12. Dezember von 10–14 Uhr einen kleinen Markt.
  • Andratx: Am 19. Dezember sind auf dem Paseo de Son Mas von 10 bis 21 Uhr etwa 40 Stände aufgebaut.
  • Algaida / Pina: Algaida erweitert seinen Wochenmarkt um einige weihnachtliche Stände. Am 11. Dezember vormittags und am 18. Dezember vor- und nachmittags auf der Placeta de la Església. Auf dem Dorfplatz von Pina wird es am 15. und 22. Dezember jeweils vormittags weihnachtlich.
  • Gemeinde Felanitx: In den Orten der Gemeinde Felanitx gibt es dieses Jahr mehrere kleine Weihnachtsecken: Den Anfang macht am 12. (sowie 19.) Dezember von 16.30 bis 20.30 Uhr Felanitx (mehrere Straßen), weiter geht's in Portocolom am 18. Dezember von 16.30 bis 20.30 Uhr (Plaça des Corso de Portocolom), in Cas Concos am 20. Dezember von 16.30 bis 20.30 Uhr (Plaça de l'Església) sowie in s'Horta am selben Tag zur selben Zeit (Plaça de Sant Isidre). Daneben gibt es auch Konzerte, Vorträge oder Kinderanimation. Vollständiges Programm unter: http://felanitx.org/web/ca/2020/12/03/programacio-de-nadal-felanitx-2020
  • Sineu: Am 12. und 13. Dezember gibt's auch bei der fünften Ausgabe der "Fet-a-Mà" in Sineu auf der Plaça es Fossar Handgemachtes und Deko von lokalen Künstlern 

Diese Anbieter freuen sich auf das nächste Jahr

Abgesagt sind der Weihnachtsmarkt in Santa Ponsa inklusive der Kinderflohmarkt sowie der in Port Adriano und auch der im Bierkönig. Auch im Pueblo Español fällt in diesem Jahr kein Kunstschnee. Rund um den Nobelhafen Puerto Portals wird es dieses Jahr zwar keinen Weihnachtsmarkt geben, vom 18. Dezember bis 6. Januar jedoch eine Kollektiv-Ausstellung zehn lokaler Künstler. Auch die umliegenden Restaurants bieten Weihnachtsmenüs an. 
In Alaró, Manacor, Es Pil·larí, Campos, Capdepera, Deià, Santa Margalida, Pollença und im Kloster Lluc fallen die Märkte ebenfalls aus, ebenso der der Asociación Altruista Es Refugi und der Basar der deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde. Auch die Gemeinde Alcúdia hat den Weihnachstmarkt abgesagt, es gibt aber ein Alternativprogramm. Die Gemeinde Calvià hat die mercadillos ebenfalls abgesagt, es gibt auch hier ein Alternativprogramm mit Kinder-Theater, Zauberervorführungen und Konzerten. Gestrichen ist zudem die Weihnachtslesung von Jürgen Mayer. Das Kinderchorkonzert der Eurocampus-Schule soll am 17.12 zumindest gestreamt werden (Infos folgen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |