07. Dezember 2020
07.12.2020
Mallorca Zeitung

Waldbrand bei Andratx auf Mallorca

Das Feuer war am frühen Montagmorgen nahe der Landstraße Carretera de es Capdellà entdeckt worden. Einsatzkräfte mussten die Fahrbahn vorrübergehend sperren

07.12.2020 | 12:24
Der Waldbrand bei Andratx konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden

Ein Waldbrand hat am Montagmorgen (7.12.) rund 2.000 Quadratmeter Kiefernwald in der Gegend Sa Coma Calenta im Gemeindegebiet Andratx auf Mallorca zerstört. Das gab das balearische Umweltministerium bei Twitter bekannt.

Wie es heißt, war das Feuer am frühen Morgen nahe der Carretera de Es Capdellà entdeckt worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr von Mallorca, der balearischen Forstbehörde Ibanat und Beamte der Ortspolizei und der Guardia Civil trafen wenig später ein und sperrten die Landstraße vorübergehend. Gegen 10 Uhr dann die Entwarnung: Das Feuer sei unter Kontrolle.

Am Montag herrscht in weiten Teilen der Insel Alarmstufe Gelb wegen starker Windböen. Das Verbrennen von Gartenabfällen und Laub ist daher verboten. Lesen Sie hier die Wetteraussichten für die kommenden Tage. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |