28. Dezember 2020
28.12.2020
Mallorca Zeitung

Pergolen mit Solarmodulen an der Promenade der Playa de Palma?

Die Stadtverwaltung will in Kürze die Erneuerung der Straßenbeleuchtung neu ausschreiben

28.12.2020 | 10:47
Derzeitige provisorische Lösung an der Promenade.

Die Gemeindeverwaltung von Palma de Mallorca will bei der Erneuerung der Beleuchtung entlang der Playa de Palma Solarmodule installieren, die den nötigen Strom liefern. Geprüft werde, Pergolen zu errichten, auf denen die Module angebracht würden, berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Die Beleuchtung an der Playa de Palma soll schon seit Jahren erneuert werden. An den jetzigen Laternen mussten wegen Baufälligkeit die Metallstreben im oberen Bereich entfernt werden. Stattdessen wurden provisorische Strahler direkt auf die Betonsäulen gesetzt. Sie geben kein schönes Bild ab und beleuchten die Promenade nur unzureichend.

Für die Erneuerung stehen 2,5 Millionen Euro zur Verfügung, das Projekt soll in Kürze öffentlich ausgelegt werden. Vorgesehen ist, die Betonmasten ganz zu entfernen - mit Ausnahme der Masten an den Strandbuden - und durch das neue System mit LED zu ersetzen. Die Pergolen sollen zudem für Schatten im Bereich der Grünzonen hinter der Promenade sorgen. Die Ausschreibung hat sich bislang durch die Corona-Krise verzögert. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |