11. Januar 2021
11.01.2021
Mallorca Zeitung

Tausende kaufen noch einmal in den Einkaufszentren auf Mallorca ein

Der Ansturm der Menschen führte am Montag (11.1) zu langen Staus und überfüllten Parkplätzen. Derweil tritt die Schließung der Einkaufszentren nun erst am Mittwoch in Kraft

11.01.2021 | 15:32
Pandemie? Hauptsache, wir können noch einkaufen gehen. Die FAN-Zufahrt am Montag (11.1.).

Einkaufen, als gäbe es kein Morgen mehr: Am Montag (11.1.) haben Tausende noch einmal die Möglichkeit wahrgenommen, in einem der großen Shoppingmalls in Palma de Mallorca Besorgungen zu erledigen. Die Anfahrten waren bereits in den Morgenstunden verstopft, der Ansturm vor allem auf das FAN nahe Coll d'en Rabassa war riesig. Vor der Einfahrt des Einkaufszentrums bildeten sich lange Autoschlangen, der Parkplatz war zeitweise komplett belegt. Autofahrer nutzten Flächen in der Nähe des FAN, die nicht zum Parken ausgewiesen sind.

Möglich, dass sich derartige Szenen am Dienstag (12.1.) wiederholen. Schließlich hat die Balearen-Regierung die zunächst ab Dienstag geplante Schließung der Einkaufszentren und Kaufhäuser, die mehr als 700 Quadratmeter Verkaufsfläche haben, am Montag einen Tag nach hinten auf Mittwoch verschoben. Bis zum 30. Januar werden die Shoppingmalls mitten im Winterschlussverkauf geschlossen bleiben.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |