12. Januar 2021
12.01.2021
Mallorca Zeitung

Immer weniger freie Betten im Landeskrankenhaus Son Espases auf Mallorca

Plätze in der Pädiatrie werden für die Aufnahme von Erwachsenen eingerichtet

12.01.2021 | 08:32
Das Landeskrankenhaus Son Espases konzentriert die Kapazitäten weitestgehend auf die Corona-Patienten.

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen auf Mallorca geraten die Krankenhäuser auf der Insel weiter unter Druck. Das Landeskrankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca meldete gestern, dass man aktuell nur noch fünf freie Betten für erwachsene Patienten frei habe. 20 freie Betten gebe es noch für Kinder. "Über das Wochenende hat sich der Druck im Krankenhaus erhöht, sowohl auf den normalen Stationen als auch auf der Intensivstation", heißt es in einem Bericht. Die Zahl der freien Betten sei von Freitag (8.12.) auf Montag (11.12.) von 50 auf 25 gesunken.

Das Landeskrankenhaus konzentriert einen Großteil der Kapazitäten auf die Behandlung von Corona-Patienten, deren Zahl in den vergangenen Wochen stark angestiegen ist. Soweit Bedarf bestehe, werde man freie Betten in der Pädiatrie für die Aufnahme von Erwachsenen bereitstellen, hieß es in Son Espases.

Die Arbeiter im Gesundheitswesen warnen seit Wochen vor einer Zunahme der Patientenzahl. Sie drängten die Behörden darauf, die Corona-Restriktionen zu verschärfen, um einen Kollaps des Gesundheitswesens zu verhindern. /tg

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |