18. Januar 2021
18.01.2021
Mallorca Zeitung

Corona: So läuft die Impfkampagne auf Mallorca

151 Personen haben bislang die zweite Dosis erhalten (Stand Montag, 18.1.)

18.01.2021 | 13:32
Die Corona-Impfung hat oberste Priorität auf Mallorca.

Die Impfung der Bevölkerung auf Mallorca und den Nachbarinseln ist zur Zeit die "oberste Priorität" für die Balearen-Regierung, wie die Sprecherin Pilar Costa fast täglich wiederholt, während sie über den Stand der Impfkampagne auf den Inseln informiert.

Wie viele Menschen auf Mallorca sind schon geimpft?

Zur Zeit (Stand Montag, 18.1.) wurden auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera 14.375 Impfdosen verabreicht. Das entspricht 74,5 Prozent der erhaltenen Impfstoffe. Die Behörden erhielten bislang 18.690 Impfstoffe des Unternehmens Pfizer-Biontech und 600 des Unternehmens Moderna. 151 Personen wurden bereits das zweite Mal geimpft.

Die Lage in den Seniorenheimen

Die Impfkampagne begann mit den Bewohnern und Mitarbeitern der Seniorenresidenzen. Hier wurden 7.892 Impfdosen verabreicht. Die meisten auf Mallorca sowie 1.680 auf Menorca und 1.888 auf Ibiza und Formentera.

Am (17.1.) begann die Injektion der zweiten Dosis der Corona-Impfung in der Seniorenresidenz Olmos San Miquel in Palma de Mallorca. Bis Ende Januar soll die Impfkampagne in den Seniorenresidenzen abgeschlossen sein, so der Plan der Balearen-Regierung.

Ärzte und Pfleger

Am 13. Januar wurde mit dem Impfen der Mitarbeiter im Gesundheitswesen begonnen, die in direktem Kontakt zu Covid-19-Patienten stehen. Bislang wurden 6.483 Personen dieser Risikogruppe ein erstes Mal geimpft. 4.434 auf Mallorca, 945 auf Menorca und 1.104 auf Ibiza und Formentera. Das entspricht 88,3 Prozent der 7.337 Mitarbeiter, die in diese Gruppe fallen.

Welche Impfstoffe werden auf Mallorca verabreicht?

Die Genehmigung der Impfstoffe erfolgt durch die Europäische Union. Entsprechend begann die Impfkampagne am 27. Dezember mit einer Impfung des Unternehmens Pfizer-Biontech. Am 13. Januar trafen zusätzlich die ersten Impfstoffe des Unternehmens Moderna ein. Ab Ende Januar soll als dritte Impfung das Vakzin von Oxford Astra-Zeneca genehmigt und verteilt werden. 

Wie sieht der weitere Plan aus?

Die Impfkampagne läuft nach den Richtlinien des nationalen Impfplans, den die spanische Regierung im November 2020 verabschiedet hatte. In einer ersten Phase werden Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenheime und Mitarbeiter des Gesundheitswesens geimpft. Diese Phase soll bis März abgeschlossen sein. Auf den Balearen leben rund 4.500 Menschen in Seniorenheimen, hinzu kommen knapp 4.000 Mitarbeiter. Die Anzahl des Personals im Gesundheitssektor umfasst auf den Inseln rund 18.000 Menschen.

In einer zweiten Phase von April bis Juni soll der Kreis erweitert werden. Danach soll auch die gesamte Bevölkerung die Möglichkeit bekommen, sich impfen zu lassen. Ziel der dritten Phase ist es, bis August 2021 rund 70 Prozent der Bevölkerung geimpft zu haben.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |