18. Januar 2021
18.01.2021
Mallorca Zeitung

Tödlicher Verkehrsunfall im Osten von Mallorca

Eine zweite Person kam schwerverletzt ins Krankenhaus

18.01.2021 | 10:13
Der 25-Jährige verstarb am Unfallort.

Mallorca vermeldet den ersten tödlichen Verkehrsunfall des Jahres. Ein 25-Jähriger ist am Montagmorgen (18.1.) zu Tode gekommen.

Zu dem Umfall kam es gegen 6.30 Uhr auf der Strecke zwischen Porto Cristo und Manacor. Aus bislang unbekannten Gründen stießen zwei Kleinwagen frontal gegeneinander. Die Feuerwehr musste beide Fahrer aus den Autos befreien.

Der 25-Jährige verstarb wohl direkt beim Unfall, ein 19-Jähriger kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Durch den Unfall wurde auch ein drittes Auto beschädigt, die Fahrerin blieb unverletzt.

Im Vorjahr waren 35 Verkehrstote auf den Balearen vermeldet worden, so wenige wie lange nicht mehr. Daran hatte der Lockdown seinen Anteil. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |