23. Januar 2021
23.01.2021
Mallorca Zeitung

Mit Axt und Pistole: Deutscher wohl an Raubüberfall beteiligt

Die Guardia Civil hat drei Verdächtige festgenommen, die einen Drogendealer in Felanitx überfallen haben sollen. Ein deutscher Mallorca-Resident soll Beihilfe geleistet haben

23.01.2021 | 16:37
Die Guardia Civil nimmt einen Verdächtigen fest

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf Mallorca, an dem auch ein Deutscher beteiligt sein soll, hat die Guarda Civil fünf Verdächtige festgenommen. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sollen die Angreifer mit Axt und Pistole an einem Drogenverkaufspunkt in Felanitx auf einen Dealer losgegangen sein. Sie stahlen 3.000 Bargeld, ein halbes Kilo Marihuana und mehrere Mobiltelefone.

Zu dem Vorfall war es bereist am 15. Januar gekommen. Zwei der nun Festgenommenen sollen in die Wohnung eingedrungen sein, in der das Opfer regelmäßig Rauschmittel verkaufte. Ein weiterer Komplize soll draußen im Auto gewartet haben. Nach Ermittlungen der Guardia Civil soll das Fluchtfahrzeug - ein Porsche Cayenne - einem deutschen Inselresidenten gehören, der einem der Täter Unterschlupf gewährte. Auch er wurde nun in Gewahrsam genommen. Die Beamten konnten zudem zwei Schreckpistolen und Rauschmittel sicher. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |