28. Januar 2021
28.01.2021
Mallorca Zeitung

Polizei nimmt falsche Gasmänner auf Mallorca fest

Die Diebe hatten die Opfer abgelenkt, um Schmuck zu erbeuten. Die Beamten suchen nun nach den Eigentümern

28.01.2021 | 10:43
Die Polizei nahm drei Personen fest.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat am Mittwoch (27.1.) eine Diebesbande festgenommen. Zwei Männer und eine Frau gaben sich laut den Ermittlern als Gasinspektoren aus, um ihre Opfer auszurauben.

Die überteuerten Gasinspektionen der nicht autorisierten Männer waren quasi nur eine Nebeneinnahme. Mit der Masche hatte es die Bande viel mehr auf Schmuck abgesehen. Die Opfer waren meist ältere Damen.

Die falschen Inspektoren überrumpelten ihre Opfer mit der Behauptung, dass eine obligatorische Gasinspektion anstehe. Einer der Täter lenkte das Opfer in einem Zimmer ab, während der andere die Wohnung nach Wertgegenständen absuchte. Acht Jahre lang sind die Betrüger unbemerkt durchgekommen.

Im vergangenen Sommer begann die Polizei die Ermittlungen. Bereits im November gab es eine Festnahme, der Mann hatte aber wohl nichts mit der Bande am Hut. Bereits im Dezember hatten die Beamten dann ein Pärchen festgenommen, welches im Anschluss aber wieder freigelassen wurde.

Die beiden wurden nun erneut festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten Diebesgut sowie falsche Ausweise. Die Polizei geht derzeit von 17 Beutezügen aus, wobei sich die Anzahl noch erhöhen kann.

Sollten Sie Opfer der Masche geworden sein, können Sie schauen, ob Sie hier Ihren Schmuck wiedererkennen:

Lesen Sie hier weiter: So klappt es mit der Gasinspektion auf Mallorca

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |