02. Februar 2021
02.02.2021
Mallorca Zeitung

Das Frühlingswetter verstärkt die Mallorca-Sehnsucht

Deutschland friert sich derzeit den Allerwertesten ab. Auf der Insel ist es im T-Shirt angenehm

02.02.2021 | 11:04
Ist doch ganz nett gerade auf der Insel.

Da werden sich einige Deutsche jetzt sicher ärgern, dass sie den Winter nicht auf Mallorca verbringen können. Während es in der Heimat kalt, nass und grau ist, scheint auf der Insel diese Woche die Sonne, und die Temperaturen knacken die 20-Grad-Marke. Wenn es nicht gerade stürmt, ist es auf Mallorca frühlingshaft.

Die Sonne scheint am Dienstag kräftig. Die wenigen Wolken sind nicht dick genug, um sie zu verdecken. Die Höchsttemperaturen werden am frühen Nachmittag erreicht und liegen bei 21 Grad in Sa Pobla und Manacor. Auf der restlichen Insel ist es ein bis zwei Grad kühler.º

Der Sonnenuntergang kann gegen 18.11 Uhr bestaunt werden. Die Nacht wird mild, wenngleich es im Vergleich zu den Nächten zuvor etwas kühler wird. Fast überall bleiben die Temperaturen jenseits der Zehn-Grad-Marke. Nur in der Inselmitte kann es auf neun Grad abkühlen.

Ähnlich geht es am Mittwoch weiter. Morgens und nachts ist im Flachland Nebel möglich. Tagsüber gibt es viel Sonne und wenige Wolken. Die Temperaturen knacken mit Ach und Krach die 20-Grad-Marke. In manchen Gemeinden bleiben sie knapp darunter.

MZ-Livecam: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Dafür sollen die Höchstwerte am Donnerstag wieder auf 22 Grad ansteigen. Der Tag startet bewölkt, im Verlauf zeigt sich dann die Sonne. Das Wochenende wird - wie in den beiden Wochen zuvor - nicht mehr ganz so schön. Dafür gibt es bei 25 Grad am Freitag fast Badewetter. Bei 15 Grad im Meer an der Playa de Palma wird das jedoch ein kurzes Vergnügen.

Der Samstag wird laut Wetterdienst Aemet der schönere Tag am Wochenende. Bei einem Sonne-Wolken-Mix ist die Regenwahrscheinlichkeit gering. Am Sonntag dürfte es dann nass und grau werden. Zumal die Temperaturen deutlich auf 16 Grad sinken sollen.

Immerhin wird es nicht wieder so windig. Sturmtief "Justine" hielt am vergangenen Wochenende und am Montag die Feuerwehr im Einsatz. Mit Spitzengeschwindigkeiten von 116 km/h fegte der Sturm über die Insel. Die Feuerwehrleute mussten hauptsächlich Bäume und Äste von den Straßen räumen. Zu schweren Schäden kam es nicht. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |