02. Februar 2021
02.02.2021
Mallorca Zeitung

Thomas Cook Airlines Balearics macht dicht: Mallorca verliert seine Fluglinie wieder

90 Mitarbeiter müssen sich eine andere Anstellung suchen

02.02.2021 | 12:27
Thomas Cook Airlines Balearics war auf Mallorca stationiert.

Nach nur drei Jahren ist schon wieder Schluss mit der Mallorca-Fluggesellschaft Thomas Cook Airlines Balearics. Die auf der Insel stationierte Fluglinie hat zwar die Insolvenz des Mutterkonzerns Thomas Cook, aber nicht die Corona-Krise überlebt. Bereits Ende des Jahres 2020 stellte die kleine Airline ihren Betrieb aufgrund der Reisebeschränkungen und der geringen Nachfrage ein. Aufsichtsratsvorsitzender Álvaro Middelmann teilte den 90 Angestellten nun in einem Schreiben das Ende der Fluggesellschaft mit.

Die Airline hatte zuletzt fünf Flugzeuge und flog für die deutsche Linie Condor. Im Zuge der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook war auch die Airline zahlungsunfähig, wurde aber von der deutschen Holding Panaf übernommen. Doch nun ist auch diese Episode beendet. Die trüben Aussichten für die Luftfahrtbranche in naher Zukunft haben die Entscheidung schließlich herbeigeführt. Die 90 Mitarbeiter müssen sich nun einen anderen Job suchen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |