05. Februar 2021
05.02.2021
Mallorca Zeitung

Nach tödlichem Gabelstapler-Unfall: Ortspolizei Palma de Mallorca ermittelt

Am Dienstag (2.2.) wurde ein 66 Jahre alter Mann in einem Einkaufszentrum in Palma überfahren

05.02.2021 | 17:35
Beamte der Ortspolizei ermitteln nun zum Unfallhergang.

Beamte der Ortspolizei von Palma de Mallorca ermitteln, wie es zu einem Unfall kommen konnte, bei dem ein 66 Jahre alter Mann von einem Gabelstapler überfahren wurde und starb.

Zu dem Unglück war es laut der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" bereits am Dienstagvormittag (2.2.) in einem am Carrer Manacor gelegenen Einkaufszentrum gekommen. Das Opfer, ein Marokkaner, war nach dem Zusammenstoß mit dem Gapelstapler in dem Bereich, in dem Waren ein- und ausgeladen werden, zunächst schwer verletzt worden. In kritischem Zustand wurde er daraufhin ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert. Am Donnerstagmorgen (4.5.) verstarb der Mann dann infolge seiner schweren Verletzungen.

Wie es aus Polizei-Quellen heißt, soll sich der Vorfall gegen 10 Uhr morgens ereignet haben. Das Unfallopfer wollte in Begleitung einer anderen Person Heimwerker-Material in dem Laden kaufen. Im Waren-Ladebereich wurde er dann von einem rückwärts fahrenden Gapelstapler überfahren.

Daraufhin eilten Beamte der Ortspolizei von Palma de Mallorca zum Unfallort und vernahmen den Fahrer des Gapelstaplers sowie Zeugen. Auch die Arbeitspapiere des Fahrers ließen sie sich zeigen. Er war befugt, das Fahrzeug zu fahren. Nun ermitteln die Beamten den Unfallhergang und ob Fahrlässigkeit eine Rolle gespielt hat.  /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |