08. Februar 2021
08.02.2021
Mallorca Zeitung

Unerfahrene Ausflügler halten Mallorcas Feuerwehr auf Trab

Gleich mehrere Wanderer verständigten an diesem Wochenende den Notruf. Dabei helfen oft schon kleine Sicherheitsmaßnahmen, um Unglücke zu verhindern

08.02.2021 | 11:03
Gleich mehrmals mussten Feuerwehrleute am Wochenende Wanderern zur Hilfe kommen

Noch immer zieht es viele Insulaner in ihrer Freizeit in die Natur, um den strengen Corona-Regeln zu entkommen. Nicht immer bleiben die Exkursionen im Zuge des Wander-Booms ohne Folgen: Die Feuerwehr von Mallorca hat in den vergangenen Tagen gleich mehrmals ausrücken müssen, um unerfahrene Ausflügler in Sicherheit zu bringen.

Wie die "Bombers de Mallorca" bei Twitter mitteilten, erreichten sie am Wochenende mehrere Hilferufe aus den Bergen. Sowohl am Puig de Sant Nofre im Gemeindegebiet Sant Joan, als auch rund um Comellar de ses Someres (Puigpunyent) und La Trapa (Andratx) waren Wanderer in Schwierigkeiten geraten und mussten die Rettungskräfte einschalten.

Am Sonntagabend rückten die Experten zudem nach Coma dels Ases (Escorca) aus. Hier hatten zwei Wanderer zu spät den Rückweg zum Auto angetreten und waren von der einbrechenden Dunkelheit überrascht worden. Die Feuerwehrleute führten sie zurück, gaben ihnen warme Kleidung und Tee.


Hintergrund: Warum jetzt alle raus in Mallorcas Natur strömen


"Wir finden es toll, dass ihr die Berge genießt, aber vergesst dabei nicht die Sicherheitsregeln", twitterten die Feuerwehrleute. Dazu gehöre, sich die Wanderroute zuvor genau auf Karten oder im Handy anzuschauen, eine für die Tour angemessene Ausrüstung dabei zu haben, sich vorher die Wettervorhersage anzusehen und seine eigenen Fähigkeiten realistisch einzuschätzen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |