08. Februar 2021
08.02.2021
Mallorca Zeitung

Nationalpolizei nimmt deutschen Stalker auf Mallorca fest

Der 29-Jährige soll eine Frau und ihre Tochter massiv bedrängt haben

08.02.2021 | 14:39
Bedrohliche Situation: Stalking auf einem Symbolfoto.

Die spanische Nationalpolizei hat, wie erst jetzt bekannt wurde, am vergangenen Freitag (5.2.) in Palma de Mallorca einen 29-jährigen Deutschen festgenommen, der eine deutsche Frau und deren Tochter massiv belästigt haben soll. Laut einer Pressemitteilung der Polizei soll er sie sowohl in den sozialen Netzwerken als auch vor Ort auf Mallorca systematisch bedrängt haben.

Die Belästigung der Frau soll im vergangenen August begonnen haben, als der 29-Jährige sich in einem sozialen Netzwerk als ihr Mann und Vater ihrer Tochter ausgab und sie wiederholt zu Geschlechtsverkehr aufforderte. Teilweise sollen die Frau und ihre Tochter am Tag 50 bis 60 Nachrichten von ihm erhalten haben.

Der Mann war genauestens über den Aufenthaltsort der beiden informiert und soll mehrfach vor ihrer Wohnungstür in Palma übernachtet haben. Einmal soll er sich auch als Pizzaboten ausgegeben haben, um sich Zugang zu der Wohnung zu verschaffen. Als er der Frau das Bild eines Flugtickets nach Palma schickte, um an gleichen Tag wie sie auf Mallorca zu landen, entschloss sich die Betroffene am 1. Februar zur Anzeige.

Zur Festnahme kam es, als die Polizei am 5. Februar orten konnte, wo sich der Stalker gerade aufhielt. Die Frau und ihre Tochter befanden sich gerade auf der Polizeiwache, als die Tochter mehrere neue Nachrichten von ihm erreichten. Sie enthielten Fotos von dem Aufenthaltsort des Mannes, was die Festnahme erleichterte. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |