08. Februar 2021
08.02.2021
Mallorca Zeitung

Tödlicher Unfall im Hafen von Palma de Mallorca

50-jähriger Hafenarbeiter kommt unter noch ungeklärten Umständen ums Leben

08.02.2021 | 12:19
Im Hafen von Palma.

An der Westmole (Dic de l'Oest) im Hafen von Palma de Mallorca ist es am Montagmorgen (8.2.) zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen. Laut ersten Meldungen verstarb ein 50-Jähriger Hafenarbeiter, nachdem sich ein Betonblock von einer Aufhängung gelöst und auf den Gabelstapler des Mannes gestürzt war. Die Polizei hat Ermittlungen über den Unfallhergang aufgenommen.

Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr morgens in unmittelbarer Nähe des alten Forts Castillo de San Carlos. Dort werden diverse Materialien gelagert, die beim Umbau des Yachthafens Club de Mar zum Einsatz kommen. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Arbeiters feststellen.

Das balearische Arbeitsministerium hat den Hinterbliebenen des Verunglückten bereits sein Beileid ausgedrückt. Auch das Institut für Arbeitsschutz Ibassal werde Ermittlungen aufnehmen.

Wegen hohen Wellengangs und hoher Windstärke gilt derzeit auf Mallorca die Wetter-Warnstufe Gelb. /ck

(wird erweitert)

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |