09. Februar 2021
09.02.2021
Mallorca Zeitung

Inselrat von Mallorca zahlt Herstellern und Händlern Geschenkkörbe für Kunden

Für 70 Euro einkaufen und für 50 Euro beschenkt werden: Wie die Inselregierung die Wirtschaft ankurbeln will

09.02.2021 | 15:26
Wer in kleinen Geschäften der Insel einkauft, wird vom Inselrat bald belohnt.

Der Inselrat von Mallorca will mit einer neuen Initiative namens "Compra al petit comerç de Mallorca" (Kauf in den kleinen Geschäften von Mallorca ein) den lokalen Einzelhandel fördern und zugleich den einheimischen Produzenten unter die Arme greifen. In die Aktion sollen 1,9 Millionen Euro investiert werden, so eine Pressemitteilung des Wirtschaftsdezernats vom Dienstag (9.2.).

Mit dem Geld sollen 25.080 Geschenkkörbe mit lokalen Produkten erworben werden, die dann an 660 Geschäfte verteilt werden können. Die Einzelhändler sollen diese Präsente dann an jene Kunden überreichen, die in dem Geschäft für eine bestimmte Summe einkaufen und außerdem über einen entsprechenden Gutschein verfügen. 

Die eine Hälfte der Geschenkörbe soll einen Wert von 55 Euro haben, und denjenigen überreicht werden, die in einem oder mehreren Schritten für über 70 Euro in dem Laden einkaufen. Für den Geschenkkorb im Wert von 100 Euro muss man in dem jeweiligen Geschäft mindestens 125 Euro ausgegeben haben. 

Die Aktion soll jedem teilnehmenden Geschäft mindestens 3.700 Euro einbringen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die verschenkten Mallorca-Produkte könnten etwa Wein, Oliven, Sobrassada, Mandeln, Kekse, Käse, Seife, Keramik oder der typisch mallorquinische Zungenstoff (roba de llengües) sein. Der Inselrat kauft sie bei lokalen Produzenten ein.

Als Geschäft an der Aktion teilnehmen

Wer ein Geschäft hat und an der Aktion teilnehmen will, muss sich unter www.ajutsmallorca.com einschreiben. Die Einschreibung ist erst ab dem Tag nach der Veröffentlichung des Projeks inklusive der Bedingungen im balearischen Gesetzesblatt BOIB möglich (voraussichtlich 16.2.). Nach etwa 30 Tagen gibt es dann vom Inselrat jeweils 2.945 Euro, um die 38 vorgegebenen Geschenkkörbe (jeweils 19 pro Kategorie) zu erwerben. 

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können sowohl kleine als auch mittelgroße Geschäfte, die auf Mallorca ganzjährig geöffnet sind. Geschäfte großer Ketten sowie solche, die in Einkaufszentren oder in Industriegebieten liegen, oder Straßenhändler wie auch Outlets sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Von den 660 Geschäften sollen 200 in Palma de Mallorca liegen, 140 im Landkreis Raiguer, zu dem die Gemeinden Santa Maria, Consell, Alaró, Binissalem, Lloseta, Selva, Campanet und Búger gehören, 105 in der Tramuntana, 80 im Osten der Insel, 80 im Gebiet des Migjorn (Llucmajor, Santanyí, Campos, Ses Salines) und 55 im Inselinneren, dem Pla de Mallorca. 

Als Kunde an der Aktion teilnehmen

Ab dem 15. März sollen dann alle über 18 Jahre alten Inselresidenten einen der einlösbaren Gutscheine auf der Website www.ajutsmallorca.com beantragen können. Dabei müssen sie auch angeben, welchen der beiden Geschenkkörbe sie wollen. Mit dem ausgestellten Schein kaufen sie dann in einem der teilnehmenden Geschäfte für den geltenden Einkaufswert ein und bekommen den jeweiligen Korb geschenkt. Dafür haben sie zwischen dem
1. April und dem 30. Juni Zeit. Der Gutschein ist nicht übertragbar und pro Person kann nur einer eingelöst werden. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |