10. Februar 2021
10.02.2021
Mallorca Zeitung

Gastronomie auf Mallorca bleibt bis Ende Februar geschlossen

Das gab Tourismusminister Iago Negueruela am Mittwoch (10.2.) offiziell bekannt. Lockerungen sind nur für innerstädtische Kaufhäuser vorgesehen

10.02.2021 | 13:30
Bars und Restaurants auf Mallorca müssen weiter geschlossen bleiben

Zunächst waren es nur Überlegungen, jetzt ist es offiziell: Bars, Restaurants und Cafés auf Mallorca und den Nachbarinseln dürfen nicht wie geplant am Samstag (13.2.) wieder eröffnen, sondern müssen aufgrund der Corona-Pandemie 14 weitere Tage geschlossen bleiben. Das hat am Mittwoch (10.2.) der balearische Tourismusminister Iago Negueruela bekanntgegeben.

Hintergrund: Diese Corona-Regeln gelten derzeit auf Mallorca

Lockerungen der strengen Corona-Maßnahmen, die seit dem 13. Januar auf den Inseln gelten, soll es zunächst nur für große innerstädtische Kaufhäuser geben. Sie könnten stufenweise und unter hohen Sicherheitsauflagen wieder öffnen. Ein Entschluss dazu soll am Donnerstag verabschiedet werden und am Wochenende inkraft treten.

Die balearische Landesregierung begründete die Beibehaltung der Auflagen damit, dass die Krankenhäuser weiterhin stark ausgelastet sind. Auch die britische Virusmutation, die als deutlich ansteckender gilt, bereitet Sorge. Knapp 15 Prozent der Virusproben, die die Labore des Landeskrankenhauses Son Espases untersuchen, sind diesem Typ des Coronavirus zuzuordnen. /somo

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link.

Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |