18. Februar 2021
18.02.2021
Mallorca Zeitung

Sand statt Schwamm drüber: Pollença lässt Ekelwasser zuschütten

Ein Foto, das unappetitlich anmutendes Wasser am Strand Llenaire im Nordwesten von Mallorca zeigt, sorgt für Wirbel im Netz und im Rathaus

18.02.2021 | 10:15
Links: Schmutziges Wasser im Abflusskanal am Strand. Rechts: Auf Anordnung des Rathauses hin wurde der Kanal mit Sand zugeschüttet

In der Bucht von Pollença im Nordwesten von Mallorca sind am Wochenende vermutlich erneut Abwasser-Probleme aufgetreten. Das legt zumindest ein Foto nahe, das am Sonntag (14.2.) am Strand Llenaire bei Port de Pollença aufgenommen worden ist.

Es zeigt einen der Regenwasser-Abflusskanäle am Strand, der nur wenige Meter von einem Spielplatz entfernt verläuft. Darin steht grünlich anmutendes Wasser mit schmutzigen Schaumkronen. Die Aufnahme stammt von Mitgliedern der im vergangenen Jahr gegründeten Vereinigung "Defensa del Port de Pollença", die das Foto in den sozialen Medien verbreiteten.

Das Foto ging viral und die Verantwortlichen im Rathaus sahen sich gezwungen, zu handeln. Am Montag (16.2.) ließen sie mithilfe eines Baggers den Kanal mit Sand zuschütten - und ernteten dafür viel Kritik. Es sei, als würde man Dreck unter den Teppich kehren, anstatt das eigentliche Problem anzugehen, erzürnten sich mehrere Anwohner im Netz.

Pollenças Bürgermeister Tomeu Cifre will davon nichts hören. "Das Wasser, das wir mit Sand bedeckt haben, war nicht verseucht", betonte er im Gespräch mit MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Man habe allein nach den Auflagen gehandelt, die das balearische Umweltministerium für die Abflusskanäle vorgesehen habe.

Bei dem Schmutzwasser auf dem Foto handele es sich um "Regenwasser", deshalb sei es "nicht notwendig" es auf Fäkalien oder Schadstoffe hin zu testen. Zudem kritisierte Cifre das Vorgehen der Bürgervereinigung "Defensa del Port de Pollença". "Anstatt das Rathaus zu benachrichtigen, verbreiten sie das Problem im Netz. Wir werden sie nicht wieder zu Treffen einladen."

Es wäre nicht das erste Mal, dass Abwasser in die Bucht von Pollença fließt. Wie aus einem Informationsblatt des Rathauses hervorgeht, kam es allein im vergangenen Oktober mehrmals zum Eintritt von Fäkalwasser in die Badebucht. Schuld daran seien Defekte der Abwasserleitungen gewesen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |