24. Februar 2021
24.02.2021
Mallorca Zeitung

Drei Menschen nach Gasexplosion auf Mallorca verletzt

In dem Waschsalon im Dorf Algaida war vermutlich Gas ausgeströmt. Verletzt wurden ein im Geschäft arbeitender Mann sowie die beiden Insassinnen eines vorbeifahrenden Autos

24.02.2021 | 07:22
Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den anschließenden Brand zu löschen.

Eine heftige Explosion in einem Waschsalon auf Mallorca hat am Dienstagabend (23.2.) drei Menschen im Dorf Algaida verletzt. Ersten Hinweisen zufolge handelte es sich wahrscheinlich um eine Gasexplosion. Bei dem Unfall wurde ein in dem Lokal arbeitender Mann verletzt sowie eine Frau und deren Tochter, die im Moment der Explosion vor dem Geschäft im Auto unterwegs waren. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen eine Mauer. Die 45-jährige Frau wurde ins Krankenhaus bebracht. Ihre zehnjährige Tochter und der 29-jährige Mann im Laden wurden nur leicht verletzt.

Der Knall war gegen 18.30 Uhr über mehrere Kilometer hinweg zu hören. Die Explosion löste im Inneren des Waschsalons im Carrer s'Aigua einen Brand aus, mit dem die Feuerwehr eine Weile zu kämpfen hatte, weil dicker Rauch die Löscharbeiten behinderte. Neben sechs Wagen der Feuerwehr waren die Ortspolizei, die Guardia Civil und zwei Sanitäter-Teams im Einsatz. Die Guardia Civil ermittelt zu den Ursachen der Explosion. Vermutlich war ausströmendes Gas der Auslöser.

Das Gebäude wurde so stark beschädigt, dass die beiden im oberen Stockwerk lebenden Familien ausquartiert werden mussten. Auch die Nachbargebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |