27. Februar 2021
27.02.2021
Mallorca Zeitung

Diese neuen Hotels eröffnen 2021 auf Mallorca trotz der Corona-Krise

Die Pandemie ist den Insel-Hoteliers in ihre Pläne gegrätscht. Einige Häuser, die 2020 eröffnen sollten, empfingen lediglich wenige Wochen Urlauber, andere blieben gleich ganz geschlossen. In den kommenden Monaten soll sich das aber ändern. Eine Auswahl der Neueröffnungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit

27.02.2021 | 01:00
Einige luxuriöse Häuser sind unter den Neueröffnungen.

Pabisa Aubamar, Playa de Palma

Es ist eines von mehreren Hotels, das bereits in der vergangenen Saison öffnen sollte: Das Pabisa Aubamar Suites & Spa wird das erste Fünf-Sterne-Haus der Kette Pabisa. Somit sind es dann schon sechs Fünf-Sterne-Unterkünfte an der Playa de Palma - vor sechs Jahren gab es dort noch keine einzige. Das Aubamar mit seinen 150 Zimmern verfügt über einen weiträumigen Spa- und Wellnessbereich. Das Haus hat bisher noch keinen offiziellen Eröffnungstermin. Wenige Meter entfernt hat Pabisa das Bali Park gebaut, das 2020 bereits zweieinhalb Monate ­geöffnet war. Insgesamt flossen 40 Millionen Euro in beide Projekte.

Zafiro Palace Andratx, Camp de Mar

Ein weiteres Luxushotel kommt im Südwesten der Insel dazu. Das Zafiro-Hotel Palace Andratx in Camp de Mar ist eines der aufsehenerregendsten Hotel-Neubauprojekte der vergangenen Jahre. Am dortigen Hang ist auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern ein 600-Betten-Haus entstanden. Das Fünf-Sterne-Hotel wartet mit 13 Schwimmbecken und fünf Restaurants auf. Die Zimmer sind alle mit Jacuzzi-Badewannen ausgestattet und bieten einen Blick über die Bucht von Camp de Mar. Einige der Suiten haben einen Privatpool auf dem Balkon. Als Eröffnungstermin ist derzeit der 30. April vorgesehen.

Nivia Born Boutique Hotel, Palma

Im Carrer Paraires, einer Parallelstraße zum Paseo del Borne, eröffnet voraussichtlich am 24. März das Vier-Sterne-Plus-Haus Nivia Born Boutique Hotel mit 24 Gästezimmern und einer Suite. Es gehört zur mallorquinischen Kette Garden Hotels. Das Gebäude hat eine ganz spezielle Vergangenheit: Es war der erste Sitz der Fluggesellschaft Iberia in Spanien. Als Hommage an diese Epoche schmücken großflächige Fotos aus der Zeit der 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Wände in der siebten Etage des Hotels. Auf der Dachterrasse können die Gäste auf Sonnenliegen einen Blick über die gesamte Altstadt genießen.

Can Aulí Luxury Retreat, Pollença

Ab dem 24. März können Urlauber das neue Adult-only-Hotel Can Aulí Luxury Retreat im Ortskern von Pollença buchen, das bereits vergangenen Sommer einige Wochen geöffnet hatte. Das Boutique-Hotel ist in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert untergebracht. Der Umbau hat die ursprüngliche Struktur des Herrenhauses bewahrt. Im Garten gibt es einen Außenpool und eine Bar. 21 Doppelzimmer stehen zur Verfügung, die Verantwortlichen wollen mit Nachhaltigkeit punkten. So gibt es eine Veganer-Ecke beim Frühstück, und natürlich findet man im Hotel laut den Betreibern keine Einwegprodukte.

Son Grua, Pollença

Auch dieses neue Agroturismo öffnete im vergangenen Sommer nur wenige Wochen, nachdem die Neueröffnung eigentlich für März geplant war. In diesem Jahr ist der 20. Mai der Starttermin. Das Son Grua ist ebenfalls eine Adult-only-Unterkunft und liegt in malerischer Umgebung am Fuße des Puig Tomir. Der ­Ursprung der Finca geht auf die Mauren zurück. Auf dem 267 Hektar großen Grundstück des Landhauses gibt es Kiefernwälder, Öl- und Obstbäume sowie ­einen 12.000 Quadratmeter großen parkähnlichen Garten, der 1918 angelegt wurde. Hinzu kommen ein Außenpool und klassisch-modern ein­gerichtete Zimmer.

Sol, Port de Sóller

Das kleine Hostal Sol an der Ortseinfahrt von Port de Sóller wirkt auf den ersten Blick wie ein herrschaftliches Wohnhaus. Nur ein kleines Schild am Eingang deutet darauf hin, dass es sich um eine Herberge handelt. Diese wurde im Herbst des vergangenen Jahres nach einer Umgestaltung eröffnet und gehört zur selben Gruppe wie das Brondo Architect Hotel in der Altstadt von Palma. Die Zimmer heißen wie typische Mallorquiner: Tomeu, Catalina oder Margalida. Und sie bieten viel Platz. Der Blick aus ­einigen der Räume fällt direkt auf die ­gegenüberliegenden Schienen der historischen Straßenbahn.

Can Ferrereta, Santanyí

Genau wie beim Can Aulí in Pollença handelt es sich auch beim Boutique-Hotel Can Ferrereta im Zentrum von Santanyí um ein historisches Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, das in liebevoller Kleinarbeit umgestaltet wurde. Nach momentanem Planungsstand steht das Hotel Urlaubern ab dem 19. April offen. Gäste müssen hier mindestens 14 Jahre alt sein. Wer sich im Can Ferrereta einmietet, kann einen Fitnessraum und ­einen Spa-Bereich mit Hammam, beheiztem Pool und Behandlungsräumen nutzen. Im Außenbereich locken ein 25 Meter langer Pool und eine Liegewiese inmitten eines mediterranen Gartens.

Room Mate Olivia, Magaluf

Auch dieses Haus sollte eigentlich schon 2020 eröffnen: Die Hotelkette Room Mate, die bisher ausschließlich Stadt­hotels betreibt und sich aus Mitteln des Hedgefonds Blackstone finanziert, ­betritt auf Mallorca mit dem ersten Strandhotel Neuland: Die beiden benachbarten Hotels Barracuda und Calvià Dreams, die zwei Jahre lang leer gestanden hatten, wurden renoviert und sollen am 14. Mai ihre Pforten öffnen. Der neue Komplex hat 391 Zimmer und bietet unter anderem vier Außenpools sowie ­einen Wellnessbereich und eine Spiel­zone. Room Mate legte für die Arbeiten 23 Millionen Euro auf den Tisch.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |