03. März 2021
03.03.2021
Mallorca Zeitung

Fünf Leichtverletzte bei einem Wohnungsbrand in Alcúdia

Weitere 20 Anwohner mussten in Sicherheit gebracht werden

03.03.2021 | 11:56
Den Feuerwehrleuten schlugen die Flammen aus einer Erdgeschosswohnung entgegen.

Bei einem Wohnungsbrand im Carrer Pollentia in Alcúdia, im Norden von Mallorca, sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (3.3.) fünf Menschen leicht verletzt worden. Weitere 20 Anwohner mussten vorsorglich evakuiert werden.

Der Notruf bei Mallorcas Feuerwehr ging um 1.52 Uhr ein. Als die Einsatzkräfte dort ankamen schlugen ihnen bereits die Flammen aus der im Erdgeschoss gelegenen Wohnung entgegen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Von den Leichtverletzten zog sich eine Person Verbrennungen an den Armen zu, die anderen wurden wegen Rauchvergiftungen behandelt.

Vorsorglich mussten auch 20 Nachbarn ihre Wohnungen verlassen. Sie verbrachten die Nacht in einer nahen Herberge.

Die Löscharbeiten waren um 4.35 Uhr beendet. Wie es zu dem Brand kam, ist noch nicht geklärt. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |