06. März 2021
06.03.2021
Mallorca Zeitung

Flucht nach Unfall in Palma de Mallorca: Polizei sucht nach dem Fahrer

Der Verkehrssünder war womöglich mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, um einer Alkoholkontrolle zu entgehen

06.03.2021 | 16:05
Nach dem Unfall in Palma de Mallorca flüchtete der Fahrer eines blauen Renault Megane.

Die Nachtstreife der Ortspolizei von Palma de Mallorca sucht den Aufenthaltsort der Insassen eines dunkelblauen Renault Megane, der Freitagnacht (5.3.) in Nou Llevant in ein anderes Fahrzeug hineingefahren ist. Obwohl beide Autos dabei stark beschädigt wurden, erlitt die Fahrerin des gerammten Autos nur leichte Verletzungen.

Der Vorfall ereignete sich auf der Avenida de México. Die Theorie der Polizei lautet, dass der Fahrer mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war, um auf diese Weise einer Alkoholkontrolle zu entfliehen, und dabei gegen den anderen Wagen raste.

Frau musste über den Kofferraum geborgen werden


Die Rettungskräfte mussten die Fahrerin des zweiten Autos zunächst über den Kofferraum aus ihrem Wagen befreien, da sie nicht aus eigener Kraft herauskam. Anschließend versorgten sie die leichten Verletzungen, und die Frau wurde mit dem Krankenwagen in ein Gesundheitszentrum gebracht.  /bro 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |