03. April 2021
03.04.2021
Mallorca Zeitung

Deutsche Wanderin nach Sturz auf Mallorca per Hubschrauber gerettet

Die 65-Jährige war im Norden der Insel unterwegs

03.04.2021 | 11:46
Die Frau war in Betlem unterwegs.

Die Bergrettung auf Mallorca hat eine deutsche Wanderin mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Über ihren Zustand ist noch nichts bekannt.

Die 65-Jährige war im Norden der Insel in der Gegend von Betlem unterwegs. Aus unbekannten Gründen ist sie einen fünf Meter tiefen Abhang herabgestürzt.

In der Einsatzzentrale ging 12.15 Uhr der Notruf ein. Der Helikopter brachte die Deutsche ins Krankenhaus Son Espases.

Am Abend stand der nächste Einsatz an, als ein 69-jähriger Kletterer zehn Meter am Berg Pa de Figa de Son Torella abstürzte. Das Rettungsteam hatte Schwierigkeiten, den Mann aus dem felsigen Gelände zu bergen. Mit einem Krankenwagen ging es dann ins Krankenhaus. Auch hier steht die Prognose noch aus. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |