17. April 2021
17.04.2021
Mallorca Zeitung

Mallorcas skurrilster Panorama-Aufzug darf wieder fahren

Hintergrund der Betriebspause für den Aufzug in Lloret de Vistalegre waren Probleme mit der Genehmigung durch den Inselrat

17.04.2021 | 16:02
Aufzug in Lloret de Vistalegre.

Der eigentümliche Panorama-Aufzug von Lloret de Vistalegre im Inselinnern von Mallorca darf nach mehr als einem Jahr Zwangspause wieder benutzt werden. Das hat der Inselrat von Mallorca am Samstag (17.4.) mitgeteilt. Man habe in einer Rekordzeit von weniger als 24 Stunden die bislang fehlenden Unterlagen der Gemeinde eingesehen und für gut befunden, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Aufzug befindet sich direkt neben der Kirche des kleinen Ortes und verbindet das Dorfzentrum mit einem rund acht Meter tiefer liegenden Parkplatz am Ortsrand. Nach nur rund einem Jahr in Betrieb wurde er Anfang vergangenen Jahres stillgelegt, weil der für Baurecht auf dem Land ("suelo rústico") sowie Denkmalschutz zuständige Inselrat Zweifel am Genehmigungsverfahren anmeldete.

Zunächst wurde ein Gutachten der balearischen Umweltbehörde eingeholt und das Bauvorhaben, zu dem auch der Parkplatz der Schule nebenan gehört, Ende vergangenen Jahres zu einem sogenannten Projekt von allgemeinem Interesse erklärt. Vergangene Woche reichte die Gemeinde dann auch fehlende Unterlagen zum Bau des Aufzugs ein.

Lloret de Vistalegre beansprucht für sich, dass sich das Zentrum Mallorcas im Gemeindegebiet befindet. Deutsche kennen die Kommune vor allem von Besuchen der Kulturfinca Son Bauló. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |