05. Mai 2021
05.05.2021
Mallorca Zeitung

Mallorca-News-Ticker: Wer hat diesen invasiven Schmetterling auf Mallorca gesehen?

Was sich sonst noch auf Mallorca und in den Gemeinden tut. Laufend aktualisierte Meldungen. Ausgabe vom 5.5.2021

05.05.2021 | 13:24
Mallorca-News-Ticker: Wer hat diesen invasiven Schmetterling auf Mallorca gesehen?

Laufend aktualisierte Mallorca-Meldungen des Tages (5.5.2021)

► Balearen-Universität bittet um Mithilfe bei Suche nach invasiver Schmetterlingsart

► Arbeitslosigkeit 13,1 Prozent höher als vor einem Jahr

► "Mondhaus" in Sóller soll zur Renovierung gezwungen werden

► Balearen-Universität bittet um Mithilfe bei Suche nach invasiver Schmetterlingsart

Die Balearenuniversität und das balearische Umweltministerium bitten die Insulaner im Kampf gegen eine invasive Schmetterlingsart um Hilfe: Wer hierzulande Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis, lat.) gesehen hat, soll den Standort des Fundes bitte in der App des Projekts Biodibal melden. Die invasive Art wurde auf den Balearen erstmals 2018 entdeckt und wird auf Spanisch "polilla del boj" genannt. Die aus Ostasien stammende Art wurde 2007 nach Europa eingeschleppt und hat sich von dort aus auch nach Spanien weiter ausgebreitet. Neben Mallorca wurde sie seither auch auf den Menorca, Formentera, Cabrera und Dragonera gesichtet. Der Schädling macht sich über die gefährdeten Balearen-Buchsbäume her. Die Raupen des Schmetterlings können die Bäume regelrecht kahl fressen, was zum Tod der Pflanzen führen kann. Auf Mallorca und Cabrera wächst eine endemische Buchsbaumart, der Buxus balearica, der zu den geschützten Arten gehört.


------------------------------------------------------

► Arbeitslosigkeit 13,1 Prozent höher als vor einem Jahr

Auch im April waren die Balearen die spanische Region, in der die Arbeitslosigkeit am stärksten anstieg. Im Vergleich zum selben Monat im Vorjahr stieg die Zahl der Arbeitslosen um 13,1 Prozent. Im spanischen Durchschnitt lag der Anstieg bei 2,1 Prozent. Nach den am Mittwoch (5.5.) vorgelegten Zahlen des spanischen Arbeitsministeriums sind auf Mallorca und den Nachbarinseln aktuell 82.066 Personen arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat März sank die Zahl um nur 922 Personen, ein klares Zeichen dafür, dass die Saison auf der Insel noch nicht begonnen hat.

------------------------------------------------------

► "Mondhaus" in Sóller soll zur Renovierung gezwungen werden

9.000 Euro Bußgeld im Monat: Das ist die den Besitzern eines mittelalterlichen Hauses in Sóller vom Rathaus angedrohte Strafe, wenn nicht umgehend ein Renovierungsprojekt für die Casa de sa Lluna vorgelegt wird. Das mittelalterliche Haus gibt auch dem bekannten, von der Plaza wegführenden Carrer de sa Lluna seinen Namen. Die Gemeindearchitekten veranschlagen die Kosten für Strukturarbeiten auf 90.000 Euro, das monatliche Bußgeld beträgt zehn Prozent davon. Bürgermeister Carlos Simarro zeigte sich zuversichtlich, dass die Besitzer das Gebäude nun "früher oder später" in Schuss bringen. Das Rathaus stünde ihnen hilfreich zur Seite.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |