23. Mai 2021
23.05.2021
Mallorca Zeitung

Zoll zieht Medikamenten-Pakete am Mallorca-Airport aus dem Verkehr

Es handle sich um verschreibungspflichtige Mittel, heißt es bei der Guardia Civil

23.05.2021 | 14:49
Beamter am Airport.

Zollbeamte der Guardia Civil haben in den vergangenen Tagen mehrere Pakete mit Medikamenten-Lieferungen am Flughafen von Palma de Mallorca aus dem Verkehr gezogen. Es handle sich um Mittel, die verschreibungspflichtig seien und nicht ohne Weiteres an Privatpersonen ausgeliefert werden dürften, heißt es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil vom Sonntag (23.5.).

Die Pakete kamen demnach aus dem europäischen Ausland. Die Medikamente seien von Privatpersonen mit Wohnsitz auf Mallorca über das Internet bestellt worden. Das sei aber nur im Fall von Medikamenten möglich, die nicht verschreibungspflichtig seien.

Die Guardia Civil warnt in der Pressemitteilung davor, dass viele "Online-Apotheken" nicht legal seien. Der Käufer laufe Gefahr, dass es sich um gefälschte Ware handle, die Risiken für die Gesundheit haben könne. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |