31. Mai 2021
31.05.2021
Mallorca Zeitung

Zwei schwere Unfälle in Palma und Umgebung

Tödlicher Unfall eines Motorradfahrers und Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag

31.05.2021 | 17:17
Ein Wagen des SAMU-Rettungsdienstes.

Zwei schwere Unfälle im Großraum Palma haben am Sonntagnachmittag (30.5.) einen Toten und mehrere Verletzte hinterlassen. Zunächst verunglückte gegen 17 Uhr ein 42-Jähriger Spanier mit seinem Motorrad auf der Ringautobahn. Der Mann war in Richtung Andratx unterwegs und prallte offenbar ohne Fremdeinwirkung in der Nähe des Gènova-Tunnels gegen eine Leitplanke. Er starb noch am Unfallort.

Gegen 19 Uhr kam es dann auf der Straße nach Sóller auf Höhe des Kreisverkehrs von Palmanyola zu einem weiteren schweren Unfall. Bei dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Volkswagen Polo und einem Ford Focus wurden drei Insassen verletzt.

Unfallverursacherin war die Fahrerin des Volkswagens, die - wohl durch ihr Handy abgelenkt - auf die Gegenfahrbahn fuhr. Sie trug nur leichte Verletzungen davon. Die beiden Insassen des Ford Focus mussten schwer verletzt von den Rettungskräften aus dem Auto herausgeholt und ins Krankenhaus gebracht werden. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |