03. Juni 2021
03.06.2021
Mallorca Zeitung

Urlauberpaar stirbt nach Balkonsturz auf Ibiza

Die Polizei vermutet einen Fall von geschlechtsspezifischer Gewalt

03.06.2021 | 17:06
Die Urlauber stürzten aus dem vierten Stock.

Eine 21-jährige Frau und ein 26-jähriger Mann sind am Donnerstag (2.6.) nach einem Balkonsturz auf Mallorcas Nachbarinsel Ibiza ums Leben gekommen. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen Fall von geschlechtsspezifischer Gewalt handeln könnte.

Die Frau hatte sowohl die italienische als auch die spanische Staatsbürgerschaft, der Mann die marokkanische. Beide verbrachten die Nacht in einem Hotel in Platja d'en Bossa.

Offenbar stürzte gegen 4.30 Uhr zunächst die Frau in den Tod. Laut einem Sprecher der spanischen Nationalpolizei vermuten die Ermittler, dass der Mann sie von dem im vierten Stock gelegenen Balkon stieß und danach selbst in die Tiefe sprang.Als die Rettungskräfte eintrafen, seien beide schon tot gewesen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Sollte die Vermutung der Polizei zutreffen, wäre es der zweite Fall geschlechtsspezifischer oder häuslicher Gewalt auf den Balearen binnen kurzer Zeit. Erst Mitte Mai ermordete ein Mann in Sa Pobla seine schwangere Freundin und ihren siebenjährigen Sohn. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |