20. November 2020
20.11.2020
Mallorca Zeitung

Kauft im lokalen Einzelhandel! Ein Film von Mallorca geht viral

Der Kurzfilm "Tu tens la clau" mit der Geschichte eines Mädchens, das ein alteingesessenes Spielwarengeschäft aus Palma vor der Pleite rettet, erlebt im Zuge der Corona-Krise eine Renaissance

20.11.2020 | 14:07
Der Kurzfilm "Tu tens la clau"
Kauft im lokalen Einzelhandel! Ein Film von Mallorca geht viral

Es ist eine Geschichte ganz ohne Worte: Ein Mädchen kauft in einem alteingessenen Spielwarengeschäft in Palma unter anderem eine kleine Spielorgel. Beim Bezahlen sieht sie hinter dem Verkaufstresen ein Schild liegen, mit dem der Ladenbesitzer den Ausverkauf seines Geschäftes ankündigt. Seine Umsätze sind massiv eingebrochen, da viele Menschen mittlerweile lieber online shoppen, als mit ihrem Einkauf lokale Geschäfte zu unterstützen. Das Mädchen fackelt nicht lang und mobilisiert all ihre Freunde und Freundesfreunde. Das Ergebnis: Am nächsten Morgen steht eine riesige Schlange Menschen vor der Ladentüre - angeführt von dem Mädchen. Alle wollen bei dem Ladenbesitzer einkaufen und so die Pleite abwenden.

Bereits vor einem Jahr rührte der von dem Einzelhandelsverband Pimeco in Auftrag gegebene Kurzfilm "Tu tens la clau" (Du hast den Schlüssel) viele Zuschauer auf Mallorca. Regisseur und Drehbuchautor Ernest Riera hatte ihn im Spielzeuggeschäft "La Industrial" gedreht, einem der ältesten Geschäfte Palmas. Für die Produktion des im Kino gezeigten und im Internet verbreiteten Vierminüters zeichnete die Kommunikationsagentur Vivirdelcuento verantwortlich. In den Hauptrollen sind die Schauspieler Patxi Arostegui, Biel Barrera und Blanca Creus zu sehen.

Jetzt erlebt der Film eine Renaissance und geht viral, denn im Zuge der Corona-Krise droht vielen Geschäften wieder die Pleite, da die Kunden ausbleiben. Medien in Italien und Frankreich haben den Kurzfilm erneut aufgegriffen und zeigen ihn auf ihren Websites. "Tu tens la clau" ist auch auf etlichen Youtube-, Twitter- oder Facebook-Konten zu sehen. In Frankreich verband die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo den Film mit der Botschaft: "Kaufen Sie nicht bei Amazon, das ist der Tod der Buchläden und des lokalen Handels."

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |