27. August 2020
27.08.2020
Mallorca Zeitung
E-PAPER

Ritt auf der zweiten Welle, Auswandern als Rentner, Brunnen-Zauber und ein kochender Neurologe

Was sie alles in der neuen Ausgabe der Mallorca Zeitung vom Donnerstag (27.8.) lesen, sei es als Ausgabe am Kiosk oder als praktisches E-Paper

27.08.2020 | 10:00
Ritt auf der zweiten Welle, Auswandern als Rentner, Brunnen-Zauber und ein kochender Neurologe

Die Titelseite der neuen Mallorca Zeitung zeigt keine Menschen mit Atemmaske, keine leeren Touristenzentren und keine Krankenhausflure, und doch geht es um Corona: Eine Surferin symbolisiert Mallorcas "Ritt auf der zweiten Welle". Angesichts der massiven Auswirkungen der Corona-Krise auf die Insel haben wir ein umfassendes Paket geschnürt:

Wie es um die neuen Corona-Restriktionen sowie um die Daten steht, die die balearischen Gesundheitsbehörden täglich veröffentlichen, erklärt MZ-Vize Frank Feldmeier. Redakteurin Sophie Mono geht dem Vorwurf über zu hohe Kosten bei Corona-Tests von Urlaubern in Privatkliniken nach und erklärt die Richtlinien für den Schulstart am 10. September. Kollege Ralf Petzold hat sich die "Geisterjagd" in Santa Maria angeschaut, wo der Bürgermeister nach gestiegenen Corona-Zahlen selbst auf den Traktor steigt, um die Straßen zu desinfizieren. Redakteurin Brigitte Rohm hat sich im derzeit tristen Peguera "(Als wäre es Februar") umgeschaut und umgehört - in dem deutschen Ferienort fürchten viele Unternehmer um ihre Existenz. Und im Service-Teil wird erklärt, wie man im Rathaus von Palma Sozialhilfe beantragen kann.

Spanien-Korrespondent Thilo Schäfer porträtiert außerdem den spanischen Corona-Sprecher Fernando Simón, der für viele zu einer Art Pop-Idol geworden ist, Kritikern aber auch viel Angriffsfläche bietet. Und im Leitartikel geht es diese Woche um die Zweifel, die der Umgang mit den Corona-Zahlen sät, obwohl diese nicht zuletzt ein wichtiger Indikator für die Reisewarnung sind - "theoretische Zahlen, die sehr praktische Auswirkungen haben", wie Sophie Mono kommentiert.

MZ frei Haus: Hier geht's zum E-Paper der neuen Ausgabe

Weitere aktuelle Themen: ein Interview mit der Sprecherin des heimischen Verbands der Immobilienmakler, Natalia Bueno, über verhinderte Kunden, zurückhaltende Käufer und die Preisentwicklung sowie ein Artikel über die Forderungen der Finca-Vermieter nach einer Corona-Ausnahmeregelung.

Im Sport hat Ralf Petzold derweil den wohl besten Radsport-Journalisten Spaniens, Carlos Arribas von "El País", zu  Enric Mas und dessen Chancen bei der Tour de France interviewt. Der Mallorquiner und Vuelta-Zweiter von 2018 fährt dort zum zweiten Mal mit. 2019 übernahm er sich dabei, hat er jetzt dazu gelernt? 

MZ frei Haus: Hier geht's zum E-Paper der neuen Ausgabe

Im Gesellschaftsteil geht es diese Woche um die vierte Staffel von "Love Island", die gerade auf Mallorca in einer "möglichst virusfreien Produktionsblase" gedreht wird, wie Redakteurin Simone Werner schreibt. Kollege Michael Wrobel hat unterdessen die gerade erschienene Biografie von Jürgen Drews nach Mallorca-Bezügen abgeklopft - eigentlich wollte der jetzt 75-Jährige nach Ibiza, landete aber am Ballermann. Und in unserer neuen Folge der Auswanderer-Serie berichten wir von einem Rentner-Paar, das nun im zweiten Anlauf seinen Lebensabend auf Mallorca verbringen will.

"Auf ein Bier mit J.S. Bach" hat Kulturredakteurin Brigitte Rohm ihren Text über La Fura dels Baus genannt. Die katalanische Kult-Theatergruppe präsentiert an diesem Sonntag in Magaluf ihre Version der Bauernkantate von Johann Sebastian Bach. Im September soll das Spektakel auch in Weimar zu sehen sein, die Inszenierung auf Mallorca sei gewissermaßen ein Versuchsballon, wie die Show bei den Deutschen ankommt, sagt Miki Espuma, einer der künstlerischen Leiter des Kollektivs. 

Zudem lesen Sie von einem Set-Besuch in der verfallenen Bodega Es Sindicat in Felanitx. Dort hat Mallorcas prominentester Filmregisseur Agustí Villaronga für seinen neuen Film "El ventre del mar" gedreht. Es geht um einen Schiffbruch im 19. Jahrhundert und Geflüchtete heute - und die Dreharbeiten waren eine recht nasse Angelegenheit. 

MZ frei Haus: Hier geht's zum E-Paper der neuen Ausgabe

Simone Werner hat sich vor Ort die vier neuen Ausflugsrouten angeschaut, die in Porreres ausgewiesen worden sind. Sie führen durch schöne Landschaften von einem Brunnen zum anderen. Allerdings gibt es da ein paar Dinge zu beachten, um nicht plötzlich vor dem falschen Brunnen zu stehen.

Und Tom Gebhardt hat sich einmal näher mit einer Geschichte beschäftigt, die seit Tagen durch die Medien geistert: der Diebstahl von Johannisbrotschoten auf den Feldern. Nachdem es schon Festnahmen gegeben hat, dürfen die Schoten nur noch mit einem Zertifikat verkauft werden. Als seien es Diamanten. 

Gastro-Expertin Martina Zender stellt unterdessen ein neues Spitzenrestaurant vor, das im Juli eröffnet hat: Im L'Esguard im Iberostar Playa de Muro steht ein überaus interessanter Sterne-Koch am Herd. Miquel Sánchez Romera ist eigentlich Neurologe. Er beschäftigt sich damit, welche Reize gesetzt werden müssen, damit wir im Genuss schwelgen. Ein ganz wichtiger Aspekt dabei: die Farbgebung. 

Der Hibiskus mag ein Image-Problem haben, im Insel-Garten bewährt er sich dennoch. Davon weiß Garten-Expertin Barbara Pohle im Service-Teil zu berichten. Außerdem zeigen wir, wie man auch online ganz lokal und bequem auf Mallorca shoppen kann. Und auf der Spanisch-Seite geht es diese Woche um e-, i- und u-Wörter.

Die Print-Ausgabe gibt es an Kiosken, in großen Handelsketten wie etwa den Müller-Märkten und einigen Lidl-Filialen sowie in vielen Tabakläden und Tankstellen-Shops auf Mallorca. 

Das E-Paper gibt es hier. Das Einzelexemplar für alle Endgeräte kostet nur 1,90 Euro, das Monatsabo 7 Euro, das Jahresabo 49 Euro. Hier finden Sie alle Angebote im Überblick.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |