Jogger auf Mallorca nach Zusammenstoß mit Radfahrern schwer verletzt

Der Mann hatte vor dem Überqueren der Straße wohl nicht nach dem Verkehr geschaut

Auf dem Cami dels Reis in Palma de Mallorca kam es zu dem Unfall zwischen Radfahrern und einem Jogger.

Auf dem Cami dels Reis in Palma de Mallorca kam es zu dem Unfall zwischen Radfahrern und einem Jogger. / Mielniezuk

Lorenzo Marina

Ein um die 40 Jahre alter Mann ist nach einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer am Freitag (6.5.) mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Unfall ereignete sich am Vormittag in einer Parallelstraße der Ringautobahn von Palma de Mallorca.

Der Jogger war gegen 9.45 Uhr auf dem Camí dels Reis unterwegs. Zwischen der Base Jaime II. und der Schule Madre Alberta handelt es sich um eine Einbahnstraße samt Radweg. Der Mann war Richtung Schule unterwegs, hinter ihm fuhr eine Gruppe Radfahrer. Plötzlich bog der Jogger nach links ab, wo ein Weg die Berge hinauf führt. Dabei kreuzte er ohne zu schauen den Radweg und wurde von einem Radfahrer bei vollem Tempo erwischt.

Mit kritischem Zustand auf die Intensivstation

Der Jogger blieb nach dem heftigen Zusammenprall stark blutend auf dem Asphalt liegen. Auch der Radfahrer sürzte und zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Eine Frau aus der Radfahrgruppe war Krankenschwester und konnte fachgerecht Erste Hilfe leisten. Die Sportler riefen den Notruf.

Als der Rettungswagen eintraf, war der Jogger bewusstlos. Mehr als eine halbe Stunde brauchten die Ärzte, um den Zustand des Mannes zu stabilisieren, um ihn für den Transport ins Krankenhaus vorzubereiten. Im Landeskrankenhaus Son Espases angekommen, wurde der Patient sofort auf die Intensivstation verlegt. Sein Zustand ist äußerst kritisch, da er schwere Verletzungen im Kopfbereich erlitten hat. Auch die Verletzungen des Radfahrers werden als schwerwiegend eingestuft, er ist aber wohl nicht in Lebensgefahr.

Höhepunkt der Radsaison auf Mallorca

Im Frühjahr sind auf Mallorca sehr viele Radfahrer unterwegs. Gerade ist der Höhepunkt der Saison, am vergangenen Wochenende waren es noch 8.000 Hobby-Radler, die am Rennen Mallorca 312 teilgenommen haben. Mit den steigenden Temperaturen wird es bald wieder leerer auf den Inselstraßen. /rp