Restauranteinsturz auf Mallorca: Nachbar des Medusa Beach Clubs bessert Riss in der Fassade aus

Eine Verantwortliche beteuert, dass bei Inspektionen durch das Rathaus keine Mängel gefunden wurden

Der Riss in der Hauswand.

Der Riss in der Hauswand. / B. Ramon

Ein Nachbar des am 23. Mai eingestürzten Medusa Beach Clubs hat am Donnerstagmorgen (13.6.) eilig einen großen Riss in der Fassade ausgebessert. Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, haben die Eigentümer der Gebäude in erster Meereslinie Bedenken, dass bei ihnen ein ähnliches Drama wie beim Einsturz passieren könnte.

"Viele Inspekteure des Rathauses waren in den vergangenen Tagen da und haben keine Verstöße gefunden. Bei uns ist alles in Ordnung", sagte Lilly dem Diario. Sie ist für das Restaurant "Level" im Carrer Cartago 24 zuständig. Der Medusa Beach Club, der wegen eines illegalen Terrassenbaus einstürzte, befindet sich in derselben Straße bei der Hausnummer 34.

Riss kurz unter dem Dach

Das "Level" gehört zu einem dreistöckigen Haus, in dem sich bis vor Kurzem auch noch ein Bekleidungsgeschäft befand. Ein dicker Riss verlief parallel zur oberen Kante des Gebäudes. Wohl auch, um die Gemüter zu beruhigen, ließ ihn der Eigentümer mit Hilfe eines großen Krans schließen.

Beim Zusammenbruch der Terrasse des Medusa Beach Clubs kamen vier Menschen ums Leben, 16 weitere Personen wurden verletzt.