Traumhafter Blick, marodes Geländer in Camp de Mar

Deutscher kritisiert Zustand der Promenade in Camp de Mar. Rathaus verspricht rasche Abhilfe

Frank Feldmeier

Frank Feldmeier

So schön der Blick aufs Meer in Camp de Mar, so ärgerlich der Zustand der Promenade. „Seit mehreren Jahren verrosten die Träger des Ufergeländers und bilden ein massives Sicherheitsrisiko“, kritisiert ein Deutscher, der seit drei Jahren ein Haus in dem Ortsteil der Gemeinde Andratx besitzt und mit seiner Frau immer wieder dort am Ufer flaniert, so wie viele Urlauber und Anwohner.

Rostnasen, Trassenband entlang der Promenade, marode Bausubstanz – obwohl sich der Zustand des Geländers zusehends verschlechtert habe, sei bislang nichts geschehen. Und „jetzt ist mir der Geduldsfaden gerissen“, erklärt der Mann, der kürzlich Fotos von der Misere an die MZ mailte. „Gern wirbt Camp de Mar an anderer Stelle mit den traumhaften Ausblicken dieser Bucht, kümmert sich hingegen nicht einmal um sicherheitsrelevante Bausubstanz.“

Sturz in die Tiefe - Rathaus bestreitet Zusammenhang

Nur zwei Tage später kam es zu einem Unfall am Ufer in Camp de Mar. Eine deutsche Urlauberin zog sich bei einem Sturz nach Angaben in den mallorquinischen Medien eine Kopfverletzung zu, als sie im Gebiet der Platja de Ses Dones rund vier Meter in die Tiefe stürzt.

Während der deutsche Resident seine Befürchtungen bestätigt sieht, wird im zuständigen Rathaus von Andratx mit deutlichen Worten bestritten, dass es einen Zusammenhang mit dem maroden Geländer gebe. Der Unfall habe sich an ganz anderer Stelle ereignet, erklärt Bürgermeisterin Estefanía Gonzalvo in einer E-Mail gegenüber der MZ, „die Frau ist nicht an dieser Stelle gestürzt“.

Neues Geländer "in einigen Wochen"

Die Politikerin der Volkspartei (PP) will auch den Vorwurf der Untätigkeit gegenüber der Gemeindeverwaltung nicht gelten lassen. Man habe nach einer öffentlichen Ausschreibung die Arbeiten inzwischen an eine Firma vergeben. „Die neuen Geländer werden gerade hergestellt und in einigen Wochen installiert“, versichert Gonzalvo.

Abonnieren, um zu lesen

THEMEN