29. August 2013
29.08.2013

Regierung will Klimaanlagen besteuern

Die spanische Regierung will so 340 Millionen Euro einnehmen

29.08.2013 | 15:26
Regierung will Klimaanlagen besteuern

Die Anschaffung von Klimaanlagen auf Mallorca wird voraussichtlich ab dem kommenden Jahr teurer. So plant die spanische Regierung eine Steuer auf den Verkauf der Geräte, um so rund 340 Millionen Euro einzunehmen und die derzeitigen Haushaltslöcher zu stopfen. Betroffen wären von der neuen Abgabe vor allem die Hoteliers auf Mallorca, aber auch Einkaufszentren und Lebensmittelhändler.

Umfrage: Was halten Sie von einer solchen Steuer?

Abgeführt werden soll die Steuer von den Herstellern und Händlern. Ausgenommen sind nach den Plänen die Klimaanlagen in Fahrzeugen sowie kleinere Geräte für den Hausgebrauch.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |