26. Mai 2011
26.05.2011

PSM - Die linke Lehrer-Partei

17.05.2011 | 19:02

PSM – das sind nicht nur die Madrider Sozialisten (Partido Socialista de Madrid), sondern auch die Linksnationalisten von Mallorca (Partit Socialist de Mallorca). Der Begriff Nationalismus ist jedoch irreführend – er beruht auf dem Bewusstsein einer eigenen Sprach- und Kulturtradi- tion, die über das Identitätsgefühl etwa der Bayern hinausgeht, aber nicht mit dem Nationalismus eines Staates gleichzusetzen ist. Die PSM ist zudem sozialistisch und ökologisch ausgerichtet.

Im Unterschied zur ebenfalls „nationalistischen" und inzwischen aufgelösten UM wird die PSM weniger von der konservativen Landbevölkerung und von Unternehmern als von Akademikern und Lehrern getragen. Die PSM kann sich zugute halten, bisher in keinen Korruptionsfall verwickelt zu sein.Das sichtbare Gesicht der PSM ist Biel Barceló, der in der derzeitigen Legislaturperiode auch Sprecher des Links-Parteien- Bündnisses Bloc ist. Der Zusatz Entesa Nacionalista („nationalistische Einheit") ist nicht wörtlich zu verstehen: Seit der Gründung 1989 gab es immer wieder Abspaltungen und neue Koalitionen. Zu den Regionalwahlen im Mai tritt die PSM zusammen mit anderen Linksparteien im Bündnis Compromís amb Mallorca (verpflichtet gegenüber Mallorca) an.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |