02. Juni 2011
02.06.2011

Wirtschaftsminister Manera dreht den Geldhahn zu

Ausgaben in Höhe von 355 Millionen Euro blockiert

25.05.2011 | 11:31

Der balearische Wirtschaftsminister Carles Manera hat Ausgaben in Höhe von 355 Millionen Euro blockiert, um die Defizit-Vorgaben von maximal 1,3 Prozent erfüllen zu können. Die Entscheidung hatte der sozialistische Politiker bereits vor der Wahl am vergangenen Sonntag (22.5.) getroffen, bekannt wurde sie nun am Dienstag. Es liege in der Hand der neuen konservativen Regierung, die Blockierung rückgängig zu machen, so Manera. Er verwies auf Finanzzusagen der spanischen Zentralregierung, die nicht erfüllt worden seien und derzeit verhandelt würden.

Die neue konservative, noch zu bildende Landesregierung muss sich nun darauf einstellen, dass die Finanzierung vieler Wahlversprechen nicht einfach wird. Führende PP-Politiker werfen Mitte-Links vor, ihnen massive finanzielle Probleme zu hinterlassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |