14. März 2013
14.03.2013

Real Mallorca muss fünf Tore von Real Madrid einstecken

Insel-Kicker unterliegen am Samstagabend (16.3.) mehr als deutlich den Madrider Favoriten

17.03.2013 | 09:12
Real Mallorca muss fünf Tore von Real Madrid einstecken
Real Mallorca muss fünf Tore von Real Madrid einstecken

Zunächst gekämpft, aber mehr als deutlich unterlegen: Der Erstligist Real Mallorca hat am Samstagabend (16.3.) gegen Real Madrid mit deutlichem Tor-Abstand verloren. Die Mannschaft von Trainer Gregorio Manzano unterlag im Madrider Bernabéu-Stadion den Favoriten mit 2:5.

Die Gäste waren gleich zu Beginn durch einen Treffer von Nsue in Führung gegangen (5. Minute), der Ausgleich durch Higuaín folgte jedoch kurz darauf (14.). Alfaro brachte die Gäste erneut in Führung (20.), doch die zweite Halbzeit gehörte dann ganz und gar den Gastgebern: Nacheinander trafen Ronaldo (51.), Modric (53.) Higuaín (56.) sowie kurz vor Schlusspfiff schließlich Benzema.

Nun muss sich Real Mallorca ins Zeug legen, wenn es noch mit dem Klassenerhalt klappen soll. Als nächstes treffen die Mallorca-Kicker am 31. März auf Deportivo La Coruña und anschließend auf den FC Barcelona.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |