06. Februar 2014
06.02.2014
40 Años

Radtourismus bringt der Insel 60 Millionen Euro im Jahr

Jeder Radfahrer gibt täglich zwischen 77 und 100 Euro aus

10.02.2014 | 10:08
Der typische Radfahrer auf Mallorca: Deutscher, und zwischen 35 und 45 Jahre alt.

Der typische Radtourist auf Mallorca ist ein deutscher Mann, zwischen 35 und 45 Jahre alt, der nicht zum ersten Mal auf die Insel kommt. Außerdem bleibt er zehn Tage und gibt täglich zwischen 77 und 100 Euro aus. Insgesamt lassen die Radsportler im Jahr etwa 60 Millionen Euro auf Mallorca. Das sind die Ergebnisse einer Studie, die die Hoteliersvereinigung der Insel FEHM in Auftrag gegeben hat. Die Studie wurde im Rahmen des 1. Cycling Meeting im Caixa Forum in Palma am Donnerstag (6.2.) vorgestellt.

Der Radtourist schätze an Mallorca vor allem das Klima und die gute Beschilderung der Radwege. Außerdem habe er eine hohe Kaufkraft, weshalb der Verband starkes Interesse daran hat, dass die Hotels radfahrerfreundlich ausgerüstet sind.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |