20. November 2014
20.11.2014
40 Años

Altes Stadion von Real Mallorca wird ab sofort abgerissen

Eigentümer des Lluís Sitjar müssen pro Anteil 1.800 Euro zahlen. Der Inselclub ist weiterhin dagegen

11.01.2015 | 13:34
So sieht das Stadion Lluís Sitjar aus. Ab sofort wird es abgerissen.

Die ehemalige Heimstätte von Real Mallorca, das Stadion Lluís Sitjar am Parc de sa Riera in Palmas Zentrum, wird ab Mittwoch (26.11.) abgerissen. Das gab die Stadtverwaltung am Dienstag bekannt. Zwar habe man sich mit dem Inselclub bisher nicht einigen können, doch die Mehrheit der Anteilseigner des Stadions sei mit dem Schritt einverstanden.

Real Mallorca gehören 33 Prozent der 666 Anteile. Die Stadtverwaltung schießt die Kosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro für den Abriss vor, er soll bis Frühjahr 2015 dauern. Die Eigentümer müssen später für jeden ihrer Anteile 1.800 Euro zahlen.

Um den Abriss des heruntergekommenen Schandflecks, in dem auch schon Drogenabhängige tot aufgefunden wurden, wird seit mehr als vier Jahren gestritten. Der Inselclub lehnte einen Abriss bis zuletzt ab. Der jetzige Präsident Biel Cerdà war vor zwei Jahren bei der Stadtverwaltung mit seinen Plänen gescheitert, das Stadion wieder aufzubauen und ein großes Einkaufszentrum anzugliedern.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |