01. Juli 2016
01.07.2016
40 Ańos

Ex-Mallorca-Trainer Caparrós könnte del Bosque beerben

Der spanische Nationaltrainer hatte nach dem Achtelfinal-Aus bei der EM in Frankreich seinen Abschied angekündigt

02.07.2016 | 06:44
Caparrós, Jémez, Míchel und Lopetegui (v.l.) könnten auf Vicente del Bosque folgen.

Ein ehemaliger Trainer von Real Mallorca, Joaquín Caparrós, scheint derzeit bei der Nachfolgediskussion um Vicente del Bosque die besten Karten zu haben. Der Trainer der spanischen Fußball-Nationalmannschaft kündigte am Freitag (1.7.) seinen Rücktritt für Ende Juli an, nachdem die spanische Auswahl bei der Europameisterschaft in Frankreich bereits im Achtelfinale an Italien gescheitert war.

Caparrós wird neben einer Reihe von anderen Übungsleitern derzeit als Favorit auf den Posten von del Bosque gehandelt. Der Andalusier war zwischen 2011 und 2013 Trainer beim damaligen Erstligisten Real Mallorca. Im Februar 2013 war Caparrós entlassen worden, weil der Inselclub auf dem vorletzten Tabellenplatz dümpelte. Am Ende der Saison stieg Real Mallorca in die Zweite Liga ab.

Neben Caparrós werden auch den erfahrenen Trainer Paco Jémez (FC Granada), Míchel (vereinslos, zuletzt Olympique Marseille) und Julen Lopetegui (vereinslos, zuletzt FC Porto) gute Karten auf das Amt eingeräumt. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |